Aspergillus - oft eine Gefahr für exotische Vögel

erstellt am 5. Oktober 2021

zurück
Fachbeitrag
Ein Beitrag von  Dr. med. vet. Heike Reball
Veröffentlicht in  „tierärztliches journal reise & medizin“ Nr. 03/2009.",  VetStage Akademie auf VetStage
Hinweis: Die Rechte für diesen Inhalt liegen bei VetStage oder wurden uns zur Verfügung gestellt. Bildquelle: Shutterstock.com

"Von Aspergillose bei Vögeln spricht man, wenn eine Lungenentzündung oder eine Entzündung der Luftsäcke besteht, die durch bestimmte Schimmelpilze (z.B. Aspergillus flavus, Aspergillus niger) verursacht wird oder diese neben anderen Keimen daran beteiligt sind. Ein Überbegriff für eine durch Schimmelpilze verursachte Lungenentzündung ist Lungenmykose oder mykotische Pneumonie."

Lesen Sie mehr über Ursachen, Prophylaxe und Therapie im Fachartikel. 

Themengebiete

Autor:innen

Dr. med. vet. Heike Reball
Veröffentlicht in „tierärztliches journal reise & medizin“ Nr. 03/2009."

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.