Berufswege in der Tiermedizin - Fleischbeschau

erstellt am 21. Oktober 2021

zurück
Fachbeitrag
Ein Beitrag von  Bund angestellter Tierärzte e.V. (BaT) 
online (30.09.21) ,  VetStage Akademie auf VetStage
Hinweis: Die Rechte für diesen Inhalt liegen bei VetStage oder wurden uns zur Verfügung gestellt. Bildquelle: Shutterstock.com

Der Bund angestellter Tierärzte e.V. (BaT) stellt einen Berufsweg vor, an den Tiermediziner vielleicht nicht als erstes denken. Um einen Einblick in den Berufszweig zu bekommen berichtet Frau Feuerstein von ihrer Tätigkeit als Tierärztin in der Fleischbeschau. 

Frau Feuerstein "erinnert das ein bisschen an die Uni, und zwar an den Präparierkurs in Anatomie: anfangs hat man ein wenig Ehrfurcht und es kostet ein wenig Überwindung, aber nach einer gewissen Zeit herrscht absolute Routine vor." 

Wer mehr über den interessanten Tagesablauf, die Aufgaben aber auch die Vergütung eines Tierarztes in der Fleischbeschau erfahren möchte kann dies im vollständige Interview nachlesen. 

Themengebiete

Autor:innen

Bund angestellter Tierärzte e.V. (BaT)
online (30.09.21)

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.