Prophylaxe und Behandlung der Silvesterphobie beim Hund

erstellt am 20. Dezember 2021

zurück
Fachbeitrag
Hinweis: Die Rechte für diesen Inhalt liegen bei VetStage oder wurden uns durch Einwilligung unseres Partners zur Verfügung

Wer kennt sie nicht: Die Silvester- oder Feuerwerkphobie beim Hund. Sie zählt zu einer der häufigsten Geräuschphobien. Es gibt verschiedene Optionen zur Vorbeugung und Therapie, die jedoch viel Zeit und Geduld verlangen. 

Prinzipiell ist die Geräuschbelastung an Silvester für jeden Hund mit Stress verbunden. Für manche Hunde ist dies eine traumatische Erfahrung, aus der sich eine anhaltende Geräuschphobie entwickeln kann. 

Wie entsteht eine Geräuschphobie? Wie diagnostiziere und therapiere ich sie? Und nicht zuletzt: Wie kann ich schon vorbeugend aktiv werden? 

Erfahre hier mehr: https://vet.thieme.de/hund-katze/fachbeitraege/detail/silvesterphobie-beim-hund-behandeln-und-vorbeugen-71?utm_campaign=content-portal-vet&utm_source=themen-nl&utm_medium=email&utm_content=21k2q4_21oym1_21o4wb

Themengebiete

Autor:innen

Dr. Barbara M. Schneider: „Alle Jahre wieder – Silvesterphobie behandeln und vorbeugen“, Kompendium Kleintier 2020
Veröffentlicht online 2021: vet.thieme.de

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.