Bildgebende Diagnostik des Respirationstraktes bei Reptilien - eine Publikation von Ass.-Prof. Dr. med.vet. Michaela Gumpenberger

erstellt am 9. März 2022

zurück
Fachbeitrag
Ein Beitrag von  DiploVets (Vet-X-Perts GmbH) auf VetStage
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Verfasser.

Welchen Stellenwert hat die Bildgebung bei Reptilien mit Dyspnoe? Wie gelingt mir eine möglichst vollständige Diagnostik? Und welche Besonderheiten gibt es in der Bildgebung beim Reptil zu beachten?

Der Fokus dieser Publikation liegt auf der Bildgebung bei Schildkröten-Patienten, aber auch zu anderen Reptilienspezies werden wertvolle Anweisungen zum optimalen Anfertigen von Röntgenbildern bis hin zu indikativen respiratorischen Symptomen verständlich beschrieben und mittels zahlreicher Abbildungen veranschaulicht.

Dr. Michaela Gumpenberger verdeutlicht zudem die Relevanz der bildgebenden Diagnostik zur vollständigen Untersuchung des dysp

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Dieser Fachbeitrag ist nur für Tierärzt:innen, TFA und Animal Health Experts geeignet.
Lege dir jetzt kostenlos ein VetStage Profil an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Jetzt weiterlesen

Themengebiete

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.