Fallbericht: Juveniler Terriermix mit progressiver Lahmheit hinten rechts

erstellt am 15. April 2022

zurück
Fallbeispiel
Ein Beitrag von  DiploVets (Vet-X-Perts GmbH) auf VetStage
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Verfasser.

FALLBERICHT


Der 9 Monate alte Terriermix "Spike" wird mit progressiver Lahmheit hinten rechts vorstellig.

Zur weiteren Abklärung wird unter anderem eine ventro-dorsale Röntgenaufnahme des Beckens erstellt.


Aus diesem Bild ergeben sich folgende röntgenologischen Befunde:

  • Mittelgradig heterogene Knochendichte v.a. der rechten Femurkopfepiphyse, gekennzeichnet durch eine generalisierte Sklerosierung und multifokale, teils konfluierende Aufhellungen.
  • Der craniale Pfannenrand rechts ist im Vergleich zu links geringgradig vermehrt sklerosiert.

Die Röntgendiagnose lautet da

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Dieses Fallbeispiel ist nur für Tierärzt:innen, TFA und Animal Health Experts geeignet.
Lege dir jetzt kostenlos ein VetStage Profil an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Jetzt weiterlesen

Themengebiete

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.