Fallbericht: Berner Sennenhund mit Lethargie

erstellt am 22. April 2022

zurück
Fallbeispiel
Ein Beitrag von  DiploVets (Vet-X-Perts GmbH) auf VetStage
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Verfasser.

FALL DES MONATS

Signalement und Anamnese:

2 Jahre alter, weiblicher Berner Sennenhund mit Lethargie, möchte nicht mehr springen.

Zur weiteren Abklärung werden Röntgenbilder in 2 Ebenen angefertigt:

Röntgenbeschreibung:

  •     Gemischt permeativ osteolytische und osteoproliferative Veränderung im Bereich des rechten Iliumflügels. Die Kortizes sind ausgedünnt bzw. nicht mehr erkennbar. Es sind     palisadenartige periostale Reaktionen sichtbar und die Übergangszone zum normalen Knochengewebe ist unscharf begrenzt. Das angrenzende Os Sakrum ist unauffällig.
  •     Bilaterale Mineralisationen im Bereich der Ansätze der Glutealmuskulatur am Trochanter Major.
  •     Die rechte Patella ist nach lateral luxiert. Der rechte Kniegelenkspalt ist asymmetrisch, hinweisend auf eine Instabilität.


Diagnose:

  •     Monostotische, aggressive Knochenläsion im Bereich des rechten Iliumfl

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Dieses Fallbeispiel ist nur für Tierärzt:innen, TFA und Animal Health Experts geeignet.
Lege dir jetzt kostenlos ein VetStage Profil an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Jetzt weiterlesen

Themengebiete

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.