Hochwasserkatastrophe - Tierärzt:innen helfen

zurück
Fachbeitrag

© Das Bild wurde automatisch aus dem Originalartikel übernommen. Bildrechte siehe Originalartikel.

Die Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz hat auch die tierärztliche Versorgungsstrukturen und ansässige Tierärzt:innen stark getroffen. Die Tierärztekammer Nordrhein hat in Zusammenarbeit mit dem bpt-Landesverband Nordrhein ein Spendenkonto eröffnet und bittet um Hilfe. Diese kann nicht nur finanziell, sondern auch materiell erfolgen. Weitere Informationen zu den Möglichkeiten einer Unterstützung findet sich im Spendenaufruf. Die Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz hat auch die tierärztliche Versorgungsstrukturen und ansässige Tierärzt:innen stark getroffen. Die Tierärztekammer Nordrhein hat in Zusammenarbeit mit dem bpt-Landesverband Nordrhein ein Spendenkonto eröffnet und bittet um Hilfe. Diese kann nicht nur finanziell, sondern auch materiell erfolgen. Weitere Informationen zu den Möglichkeiten einer Unterstützung findet sich im Spendenaufruf.

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Dieser Fachbeitrag ist nur für Tierärzt:innen, TFA und Animal Health Experts geeignet.
Lege dir jetzt kostenlos ein VetStage Profil an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Jetzt weiterlesen

Originalartikel lesen

Themengebiete

Veröffentlicht von

Tierärztekammer Nordrhein
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.