Fallbericht: Augen-OP nach Krallenverletzung

erstellt am 16. August 2021

zurück
Fallbeispiel
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Verfasser.

Auf dem Bild ist eine Augen-OP zu sehen, genauer gesagt wurde eine Descemetocele behandelt.

Entstanden ist die Descemetocele durch eine Krallenverletzung, die ein Loch in der Hornhaut verursacht hat.

Was ist eine Descemetocele?

Die Descemetocele ist eine Sonderform des Hornhautulcus, wobei das Hornhautgewebe an der betroffenen Stelle bis auf die Descemetsche Membran vollständig abgebaut ist.

Die Descemetsche Membran ist relativ elastisch, aber hauchdünn. 
Wenn die Descemetsche Membran einreißt, läuft das Auge aus.

Eine Descemetocele ist immer als Notfall zu betrachten und sollte umgehend operativ versorgt werden, da die Gefahr der Perforation besteht.

Themengebiete

Autor:innen

Tierärztliche Klinik Gessertshausen Altano GmbH

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.