Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Umgang mit Geschlechtshormonen aus verhaltenstherapeutischer Sicht
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Umgang mit Geschlechtshormonen aus verhaltenstherapeutischer Sicht

ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

ATF-Stunden

Für diese Fortbildung werden 1 ATF-Stunden anerkannt.
ATF-Stunden sind auch in Österreich und der Schweiz anerkannt!
(3 ATF-Stunden = 1 Bildungspunkt (BP) in der Schweiz; 1 ATF-Stunde = 1 Bildungsstunde (BS) in Österreich)


Hinweis des Anbieters zu den ATF-Stunden:
(nach §10 ATF)

Fortbildungsdatum

immer verfügbar

Teilnahmegebühr (inkl. Mehrwertsteuer)

49 €

Beschreibung

In kaum einen Bereich in der Hundehaltung oder Kleintiermedizin findet man so viele konträre und auch verwirrende Aussagen, wie rund um die Geschlechtshormone. Das alleine ist schon anstrengend, da man in der Praxis ja auch den Tierhaltern Rede und Antwort stehen muss und sie bei etwaigen Problemen natürlich auch fach- und sachkundig beraten möchte. Hinzu kommen ggf. weitere Unsicherheiten bezüglich der rechtlichen Situation, wenn es um die Überlegung geht, das Tier zu kastrieren. In diesem vetinar werden wir uns diesen Fragen rund um die Geschlechtshormone stellen und die Zusammenhänge von allen Seiten beleuchten.

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.