Allergie an der Ursache bekämpfen – gewusst wie!

zurück
Für Tierärzt:innen und TFA

Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

Kurzbeschreibung

Die Hyposensibilisierung ist die einzige ursächliche Therapie für atopische Hunde, die auf Pflanzenpollen, ...

Beschreibung

Die Hyposensibilisierung ist die einzige ursächliche Therapie für atopische Hunde, die auf Pflanzenpollen, Schimmelpilze, Insekten oder Hausstaubmilben allergisch reagieren. Die Erfolgsquote liegt zwischen 60 bis 70 % der behandelten Hunde. Viele praktizierende Tierärztinnen und Tierärzte sind allerdings unsicher wie die ASIT korrekt durchgeführt wird. Deshalb gibt Professor Ralf Müller praktische Tipps und beschäftigt sich mit den zentralen Fragen: * Wie wähle ich die Komponenten für die Desensibilisierung aus? * Ab wann kann ich eine Besserung erwarten? * Welche Behandlungsintervalle muss ich einhalten? * Worin liegen die Unterschiede zur konventionellen, Rush-, sublingualen und intralymphatischen Immuntherapie? * Wie kann die Compliance der Halter so verbessert werden, dass auch bei schwierigen Situationen durchgehalten wird? Dieses Online-Seminar gibt Ihnen das notwendige Rüstzeug, damit auch in Ihrer Praxis viele atopische Patienten erfolgreich desensibilisiert werden können.

Teilnahme online

Veranstaltungsdatum

immer verfügbar

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Ansprechpartner:in

Dr. Ines George
030 . 700 159 682
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.