Grundregulation, Intermediärstoffwechsel und Ganzheitlichkeit

zurück

Fortbildungsinhalte

Beschreibung

Ausgehend von vielen Diskussionen, geführt zwischen dem Zellbiologen und dem wissenschaftlich interessierten veterinärmedizinischen Praktiker ergibt sich ein gedanklicher Ductus:

Knackpunkt ist die prinzipielle Feststellung, dass der nach wie vor gehandhabte (und leider noch in der Physiologie gelehrter) Begriff der "Homöotase" prinzipiell falsch ist - Stase bedeutet Stillstand, doch was den Organismus in Bewegung und am Leben hält, ist Dynamik!

Davon ausgehend versuchen die beiden Gesprächspartner, in lockerer Diskussion auf "homöodynamische" Prinzipien und deren Bedeutung für eine regulationsmedizinische Vorgehensweise einzugehen - und die Logik von Dysregulation und Regulation zu verstehen.

Untermauert wird der Diskurs von einer Präsentation, welche zum Teil (trocken erscheinende) Hintergrundinformationen und spannende Dokumentationen interzellulärer Kommunikation liefert.


Kosten:

Nichtmitglieder: 145€ ; ATF/DVG Mitglieder: 125€ ; GGTM Mitglieder: 105€  ; Arbeitslose Tierärzte/Studenten 65€

Teilnahme online

ATF

Für diese Fortbildung werden von der ATF 4 Stunden anerkannt.

Veranstaltungsdatum

Live Webinare im Rahmen des 20.IKGT Digital (auch als Aufzeichnung buchbar): 10.04.2021 13:30 bis 18:00Uhr

Referent(en)

Dr. Andreas Zohmann, Bad Wildungen ; Dr. Nikolaus Bresgen, Salzburg
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter