Teamarbeit am Rehehuf – Tierheilpraktiker und Hufbearbeiter

zurück
Für Tierärzt:innen und TFA

Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

Kurzbeschreibung

Immer wieder werden uns Pferde mit Hufrehe vorgestellt. Manchmal akut, manchmal eher chronisch. Nicht selten haben wir ...

Fortbildungsinhalte

Beschreibung


Immer wieder werden uns Pferde mit Hufrehe vorgestellt. Manchmal akut, manchmal eher chronisch. Nicht selten haben wir sogar Pferdepatienten mit unklarer Lahmheit hinter der sich eine Hufrehe verbirgt.

Die Behandlung ist nicht immer einfach. Vielen Therapeuten fehlt es an Kenntnissen bezüglich der Erstversorgung und auch im Hinblick auf die weitere Betreuung im Verlauf gibt es viel Unsicherheit.

Immerhin kann das Überleben des Pferdes von unseren Fähigkeiten abhängen.

 

Kennst du das aus deiner Praxis?

  • Du hast häufiger Hufrehepatienten bist aber unsicher im Hinblick auf die Erstversorgung
  • Es fällt dir schwer die Hufsituation zu beurteilen
  • Häufig weißt du nicht, zu welchen weiteren Untersuchungen du raten sollst
  • Du weißt in der Theorie, welche Erkrankungen eine Hufrehe auslösen können, bist in der Praxis aber bzgl. Diagnostik und Therapie unsicher
  • Du brauchts Unterstützung im Hinblick auf das gesamte Management eines Hufrehefalls


Wir können dir Lösungen bieten!

Das Online-Coaching wird dir für viele Fragestellungen Lösungen bieten. Durch das Wissen basierend auf jahrelanger Erfahrung, welches wir an dich weitergeben, erlangst du mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Hufrehepatienten und wirst bessere Verläufe erzielen.

Auch nach dem Online-Coaching wirst du in der Facebook-Gruppe weiterhin Unterstützung bekommen.


Die Inhalte

Fachwissen am Rehehuf mit Anja Gebauer, Hufbearbeiterin

  • Fußung des gesunden Pferdes in Bezug auf tiefe Beugesehne
  • Querschnitt
  • Gesunder Huf
  • Hufbeinrotation
  • Hufbeinsenkung
  • Hufbeinverkippung
  • Sohlendurchbruch
  • Fußung des Rehepferdes
  • Akuter Reheschub – Wie es richtig läuft
  • Was ein Therapeut oft antrifft
  • Beurteilung des Schweregrades nach Obel
  • Klinische Beurteilung
  • Druckverhältnis im gesunden Huf und Rehehuf.
  • Erstmaßnahme für Therapeuten
  • Beurteilung von orthopädischen Maßnahmen am Rehehuf

Heilpraktikerwissen am Rehehuf mit Susanne Deutrich, THP

  • Diagnostische Möglichkeiten über die Ursachen der Hufrehe – Wir sprechen über Bioresonanz, Radionik und kinesiologische Testmöglichkeiten
  • Alternativmedizinische Erstversorgung des Rehepferdes – hier kommen Vitalpilze, Phytotherapeutika, Homöopathie und die Bioresonanz ins Spiel
  • Therapie der verschiedenen Reheauslöser – hier lernst du erprobte Therapiekonzepte kennen, die du direkt in der Praxis umsetzen kannst:
  • Stoffwechselbedingte Rehe
  • Hormonbedingte Rehe
  • Geburtsrehe
  • Belastungsrehe
  • Hufrehe durch Toxine
  • Hufrehe durch Erreger, z.B. Borrelien
  • Hufrehe und die Psyche


Dein Kurspaket

In 5 Live-Coachings vermitteln wir dir das nötige Wissen.
Zusätzlich enthalten:

  • 4 Power-Point-Präsentationen
  • 4 Skripte mit den Kursinhalten zum Download
  • 5-wöchiges, intensives Coaching in unserer exklusiven Facebookgruppe
  • 12-monatigem Zugang zu allen Aufzeichnungen

So kannst du dein Wissen immer wieder auffrischen oder verpasste Coachings nachträglich anschauen.

Außerdem kannst du in unserer Facebookgruppe „Tierheilpraktiker-Coaching“ immer um Rat fragen und wirst auch lange nach dem Online-Coaching immer auf fachliche Unterstützung zurückgreifen können.

Teilnahme online

Veranstaltungsdatum

23.03.2021-20.04.2021, 19 Uhr (einmal die Woche)

Teilnahmegebühr

329 €

Referent:innen

Fachwissen am Rehehuf mit Anja Gebauer, Hufbearbeiterin
Heilpraktikerwissen am Rehehuf mit Susanne Deutrich, THP

Ansprechpartner:in

Susanne Deutrich
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.