Frag die Experten: Osteoarthrose bei Hund und Katze

zurück
Für Tierärzt:innen und TFA
Fortbildung für  Tierärzt:innen und TFA  | Frag die Experten: Osteoarthrose bei Hund und Katze
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Veranstaltungsdatum

immer verfügbar

Teilnahmegebühr

Preis siehe Anbieterseite

Beschreibung

Seit dem Frühjahr 2021 steht zur Behandlung der Osteoarthose des Hundes der canine monoklonale Antikörper gegen NGF (Librela®) zur Verfügung. Er gehört zu der neuen Klasse der veterinärmedizinischen Therapeutika für das Management OA-bedingter Schmerzen beim Hund. Das Pendant für die Behandlung Osteoarthrose-bedingter Schmerzen der Katze ist Solensia®. Die Behandlung von Arthrose-Patienten gehört zum täglichen Praxisalltag, trotzdem stellen sich immer wieder Fragen zum Patientenmanagement bspw.: * Welche Präparate darf man kombinieren? * Was mache ich bei einem Hund mit Vorerkrankungen? * Wann ist der richtige Zeitpunkt mit einer kontinuierlichen Schmerztherapie zu beginnen? * Welche Nebenwirkungen treten bei der Verabreichung von Librela® und Solensia® auf? Dieses Online-Seminar mit der Schmerzspezialistin Dr. Julia Tünsmeyer und dem Chirurgen und Orthopäden Dr. Mathias Brunnberg fokussiert sich auf die häufigsten Fragen rund um die Behandlung von Arthrose-Patienten in der Kleintierpraxis. Nutzen Sie das Online-Seminar, um auch Ihre individuellen Fragen zur Therapie der Osteoarthrose von Hund und Katze zu stellen.

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Ines George
Dr. Ines George
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.