Der Weg zur Tiergesundheit im Schweinebetrieb

zurück
Für Tierärzt:innen und TFA
Fortbildung für  Tierärzt:innen und TFA  | Der Weg zur Tiergesundheit im Schweinebetrieb
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Veranstaltungsdatum

immer verfügbar

Teilnahmegebühr

Preis siehe Anbieterseite

Beschreibung

Der Weg zur Tiergesundheit im Schweinebetrieb Schlachtlungen-Scoring und Diagnostik - den Erregern auf der Spur Teil II: Influenzadiagnostik in Schweinebetrieben Mit Dr. Julia Stadler und Dr. Monika Köchling Aus ökonomischer und aus tiergesundheitlicher Sicht sind Erreger respiratorischer Erkrankungen in der Schweineproduktion von großer Wichtigkeit. Influenzaviren nehmen eine herausgehobene Stellung ein, da sie in der Lage sind das Immunsystem zu schwächen und auch eine Eintrittspforte für bakterielle oder weitere virale Koinfektionen darstellen können. Das Influenzavirus A der Schweine ist ein weltweit vorkommender Erreger, der bedeutende wirtschaftliche Schäden in der Schweineproduktion verursacht und zusätzlich Zoonosepotenzial hat. Das gehäufte Auftreten der endemischen Verlaufsform sowie das Vorhandensein von vielen verschiedenen Stämmen stellen die bestandsbetreuenden Tierärzte bei der Diagnostik der Influenzaviren häufig vor große Herausforderungen. In diesem Online-Seminar werden die Besonderheiten der diagnostischen Möglichkeiten für den Nachweis dieser beiden Erreger konkret erörtert: Frau Dr. Julia Stadler von der LMU München erklärt die Einsatzbereiche des direkten und indirekten Erregernachweises, gibt Tipps zur Interpretation des Hämmagglutinationshemmtests und erklärt, welche zusätzlichen Informationen aus Gesäugewischproben, Umgebungsproben oder oral fluids abgeleitet werden können. Dr. Monika Köchling, Veterinary Services Manager der Ceva Tiergesundheit GmbH, wird die verschiedenen klinischen Bilder anhand von aktuellen Praxisfällen sowie internationale Veröffentlichungen zum Thema Influenza präsentieren

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Ines George
Dr. Ines George
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.