Modul 1: Praktizierter Tierschutz ab Hof: Schmerzen, Leiden und Schäden beim Transport vermeiden - wer ist für was verantwortlich?

zurück
Für Tierärzt:innen und TFA
Fortbildung für  Tierärzt:innen und TFA  | Modul 1: Praktizierter Tierschutz ab Hof: Schmerzen, Leiden und Schäden beim Transport vermeiden - wer ist für was verantwortlich?
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Veranstaltungsdatum

immer verfügbar

Teilnahmegebühr (in € inkl. Mehrwertsteuer)

Preis siehe Anbieterseite

Beschreibung

Tierschutzgerechter Transport zum Schlachthof beginnt am Herkunftsbetrieb. Alle an diesem Prozess Beteiligten - Landwirt, Viehhandelsunternehmer, Transporteur und Schlachthofbetreiber - müssen ihre Verantwortlichkeiten kennen und wahrnehmen. Diese beginnen bei der Vorbereitung der Tiere für den Transport und dem Verladen am Hof und reichen über die Einhaltung geforderter Vorgaben in Bezug auf Transportfahrzeuge, Verladedichte und Transportzeiten bis zum Abladen am Schlachthof. Der Vortrag und das Beantworten der Fragen des Referenten eröffnen die Möglichkeit, Zusammenhänge zu rekapitulieren, Schwachstellen zu diskutieren und notwendige Maßnahmen zu erkennen. Teilnahmezertifikat wird ausgestellt. Unser Referent Dr. Michael Marahrens ist Vorsitzender des Arbeitskreises Tiertransporte der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V. Mehr Informationen auch unter www.tierschutz-tvt.de Mit TVT-Rabatt! Bitte melden Sie sich bei uns unter verlag@george-oslage.de, wenn Sie diesen Kurs buchen möchten!

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Ines George
Dr. Ines George
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Anbieter

ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.