Saubere Schweine - gesunde Tiere = gesunde Lebensmittel

zurück
Für TierärztInnen und TFA

Beschreibung

„Wie können wir es schaffen Marzipanschweine zu schlachten?“ Diese provokante Frage zielt auf einen Kern der Fleischhygiene, Verunreinigungsquellen zu erkennen und mögliche Kontaminationen des Fleisches zu verhindern. Weil stark verschmutzte Schlachttiere nicht nur ein Hygieneproblem sind, sondern auch Aspekte der Tiergesundheit und des Tierwohls berühren, ist es die Aufgabe des Lebensmittelunternehmers, nur saubere Tiere zu schlachten. Aber was sind saubere Tiere? Gibt es Grenzen der Verschmutzung? Wie kann man sie erkennen? Wer trägt die Verantwortung und wer muss handeln? Welche Rolle kann die amtliche Überwachung übernehmen? Das Online-Seminar zeigt Lösungen und Ansätze, die Verunreinigungen von Schweinen zu beurteilen, mögliche mikrobiologische Kontaminationen zu reduzieren und so die Prozesssicherheit zu erhöhen.

Teilnahme online