Mastitistherapie bei "unheilbaren" Fällen

zurück
Für TierärztInnen und TFA

Beschreibung

In jedem Milchviehbetrieb ist ein wesentlicher Anteil klinischer Mastitisfälle durch die übliche antibiotische Therapie nicht heilbar. Entweder weil keine lebenden Mastitiserreger vorliegen, die Erreger antibiotisch nicht erreicht werden können oder weil die individuelle Krankengeschichte des Tieres gegen eine akzeptable bakteriologische Heilungsrate spricht. Diese Erkenntnis muss in Verbindung mit den gesellschaftlichen Forderungen nach einem verringerten Antibiotikaeinsatz zur Suche nach neuen therapeutischen Konzepten und Strategien führen. Nur durch Erkenntnisgewinn kann ein Betrieb zukunftsfähig bleiben. Das Online Seminar bietet die Gelegenheit, dass sich Landwirte mit Fragen und Problemen an einen ausgewiesenen Experten wenden können. Durch die Unterstützung von Veyx-Pharma GmbH ist die Teilnahme kostenfrei.

Teilnahme online