Der alte Hund und der Schlaf - Überwachung und Narkose des geriatrischen Patienten

zurück
Für TierärztInnen und TFA

Beschreibung

Geriatrische Patienten werden in der täglichen Praxis oft zu Behandlungen in Narkose vorgestellt. Und das als grundsätzliche Vorbemerkung: Das Alter des Tieres ist kein Grund eine notwendige Behandlung oder Operation nicht durchzuführen. Gleichzeitig haben geriatrische Patienten aber auch häufiger als junge Tiere altersbedingte Organveränderungen, die bei der Anästhesie mitberücksichtigt werden müssen. Die Anästhesie des geriatrischen Patienten sollte eine ausführlich durchgeführte präanästhetische Untersuchung vorausgehen. Die richtige Wahl der Anästhetika und eine sorgfältige Überwachung sind elementarer Bestandteil der Behandlung. Das Online-Seminar geht ausführlich auf die spezifischen Besonderheiten des geriatrischen Patienten ein, damit Sie sich ganz sicher fühlen können.

Teilnahme online