Der alte Hund und der Schmerz – Übergewicht und Arthrose beim geriatrischen Patienten

zurück
Für TierärztInnen und TFA

Beschreibung

Übergewicht und Arthrose beim geriatrischen Patienten Die Lebenserwartung unserer Hunde steigt und der Anteil an geriatrischen Patienten in der Tierarztpraxis damit auch. Gelenkbeschwerden beim alten Hund äußern sich oft in einer Bewegungsunlust, die Übergewicht nach sich ziehen können. Medizinische Diäten können ein Bestandteil der Therapie sein, sollten aber in einen multimodalen Therapieansatz eingebettet sein. Dazu gehört eine gezielte Linderung von Schmerzen, die zu einem Erhalt der Beweglichkeit führen. Die spezifischen Besonderheiten des geriatrischen Patienten sollten in der tierärztlichen Praxis in einen besonderen Fokus gerückt werden.

Teilnahme online