V III "Alles für die Katz'?" - Professionelles Handling des Stubentigers in der Kleintierpraxis

zurück
Für TFA

Fortbildungsinhalte

Beschreibung

Keine Lust mehr auf zerkratzte Unterarme und verärgerte Patientenbesitzer? – Das lässt sich ändern! In diesem Seminar lernst Du alles über die Hintergründe der Ursachen für Stress und das Ausdrucksverhalten der Katze sowie deren Bedeutung für die Auswahl möglicher Zwangsmaßnahmen und das professionelle Halten/Fixieren einer Katze während der tierärztlichen Untersuchung (Grundlagen Arbeitsschutz), - ohne weitere Traumatisierung des Patienten. Darüber hinaus erfährst Du, wie Du bereits vor Ankunft der Patienten deren Besitzer fachlich für einen harmonischen Besuch in der Praxis beraten und vorbereiten kannst.
Abschluss dieses Moduls bilden praktische Trainingseinheiten, in denen Du die Grundlagen einer positiven Konditionierung der Katze am praktischen Beispiel einer Blutdruckmessung erlernst und selbständig durchführst.

Veranstaltungsort

Lilienthalstr. 11
24159  Kiel
Schleswig-Holstein
Deutschland

ATF

Für diese Fortbildung werden von der ATF 5 Stunden anerkannt.

Veranstaltungsdatum

Sonntag, 29.09.2020, 10 Uhr

Teilnahmegebühr

85 €

Referent(en)

Dr. med. vet. Stephanie Jette Uhde