Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Herzgeräusch beim Hund – was nun?
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Herzgeräusch beim Hund – was nun?

Kurzbeschreibung

Ein Update zur Aufarbeitung der Mitralklappenendokardiose
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

ATF-Stunden

Für diese Fortbildung werden 2 ATF-Stunden anerkannt.
ATF-Stunden sind auch in Österreich und der Schweiz anerkannt!
(3 ATF-Stunden = 1 Bildungspunkt (BP) in der Schweiz; 1 ATF-Stunde = 1 Bildungsstunde (BS) in Österreich)

Fortbildungsdatum

Donnerstag, 27.06.2024
Uhrzeit: 19.30 Uhr, Dauer: ca. 1,5h inklusive interaktiver Fragerunde

Beschreibung

Etwa 10% der in der Kleintierpraxis vorgestellten Patienten leiden an einer Herzerkrankung, wobei die Mitralklappenendokardiose etwa 75% aller Fälle ausmacht. Ein Herzgeräusch wird oft während einer Jahresvorsorgeuntersuchung oder Impfung entdeckt, und betroffene Hunde zeigen häufig keine offensichtlichen Symptome wie Leistungsinsuffizienz oder Husten. Diese Situation kann Tierbesitzer:innen verunsichern, da Fragen zur Therapie und Prognose aufkommen.

Diese Fortbildung bietet daher einen aktuellen Überblick über die Diagnose und Behandlung dieser bedeutenden Herzerkrankung.

Warum du diese Fortbildung nicht verpassen solltest:

  • Auffrischung der wichtigsten Key Points zur Mitralklappenendokardiose: Erhalte einen Überblick über die Grundlagen dieser Herzerkrankung, einschließlich ihrer Epidemiologie, Symptome und Diagnose.
  • Wiederholung der radiologischen Beurteilung der Herzgröße und Anwendung für die Praxis: Erfahre, wie radiologische Untersuchungen zur Beurteilung der Herzgröße genutzt werden können, um eine präzise Diagnose zu stellen und die Progression der Erkrankung zu überwachen.
  • Einsatz von Herzenzymmarkern und deren klinische Relevanz: Lerne die Bedeutung von Herzenzymmarkern bei der Diagnose und Überwachung von Herzerkrankungen kennen und erfahre, wie diese Informationen in der täglichen Praxis genutzt werden können.
  • Basis der Therapie: Erhalte Einblicke in die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten für Hunde mit Mitralklappenendokardiose und lerne, wie eine individuell angepasste Therapieplanung für Patienten entwickelt werden kann.

Referentin Dr. Melanie Hutter ist Oberärztin für Innere Medizin und leitet die Kardiologieabteilung in der Tierarztpraxis am Stadtpark gibt in dieser Fortbildung wertvolle Einblicke und wird praktische Fähigkeiten vermitteln, um Patienten mit Herzerkrankungen optimal zu betreuen. Melde dich gleich an und nutze die Chance, um in dieser Fortbildung deine fachlichen Fragen beantwortet zu bekommen!

Referent:innen

Dr. Melanie Hutter

Oberärztin für Innere Medizin , Leitung Kardiologieabteilung Tierarztpraxis am Stadtpark

Lisi Baszler  (als Gastgeberin)

Tierärztin & Gründerin 1stdayskillsacademy 

Dr. Leona Kringe (in Moderation)

Tierärztin & Business Coach, VetStage 

 

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Lisi  Baszler
Mag. Lisi Baszler

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.