Für alle Berufsgruppen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Was gibt es Neues bei Equinem Asthma?
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Was gibt es Neues bei Equinem Asthma?

Kurzbeschreibung

Dieses Online-Seminar wiederholt die Grundlagen zum Thema Equines Asthmas, sowohl bezüglich des gering- bis mittelgradigen Asthmas als auch des hochgradigen Asthmas und fasst darüber hinaus wichtige neue Erkenntnisse aus dem Gebiet zusammen.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

Fortbildungsdatum

Dienstag, 15.10.2024 - Sonntag, 20.10.2024
Uhrzeit: 19.00 Uhr, Dauer: ca. 2 h inklusive interaktiver Fragerunde

Beschreibung

Chronisch-entzündliche asthmatische Atemwegserkrankungen beim Pferd sind seit Jahrhunderten bekannt, scheinen jedoch zunehmend ein Problem zu werden.

Nicht nur bezüglich der Einflussfaktoren auch bezüglich der pathophysiologischen Abläufe in der Lunge gibt es viel Neues.



Und Asthma ist nicht gleich Asthma: auch das Wissen über die unterschiedlichen Untergruppen des Asthmas nimmt zu.



Dieses Online-Seminar wiederholt die Grundlagen zum Thema Equines Asthmas, sowohl bezüglich des gering- bis mittelgradigen Asthmas (IAD = inflammatory airway disease) als auch des hochgradigen Asthmas (RAO = recurrent airway obstruction) und fasst darüber hinaus wichtige neue Erkenntnisse aus dem Gebiet zusammen.



Ein Schwerpunkt des Vortrag ist das Vorgehen bei Pferden mit Asthma, die nicht auf die Therapie ansprechen.

Referent:innen

Dr. med. vet. Bianca C. Schwarz ist Diplomate des "European College of Equine Internal Medicine", welches der höchste, international anerkannte Titel einer tiermedizinischen Ausbildung und fachlichen Spezialisierung ist.

Schwarz ist somit renommierte Spezialistin für die Innere Medizin des Pferdes und Expertin bei Atemwegs-, Herz- / Kreislauferkrankungen, gastrointestinalen und Stoffwechselerkrankungen, sowie Muskel-, Augen-, neurologischen und dermatologischen Erkrankungen.

Nach ihrem Studium in München und Zürich, arbeitete Schwarz an Universitäts-Pferdekliniken in London, Liverpool (UK) und Wien (A).

Ihren Diplomate Status erhielt sie nach 5 jähriger Weiterbildung und Prüfung im Jahre 2011 und wechselte in den privaten Klinikbetrieb als leitende Oberärztin und Klinikinhaberin, bevor sie sich 2019 mit einer Consulting-Praxis (PFERDEINTERNIST.de) selbständig machte.

Dr. Schwarz engagiert sich weltweit für die Aus- und Weiterbildung praktizierender Kollegen und ist in vielen Organisationen wie WEVA und ECEIM, sowie  in mehreren Ausschüssen der saarländischen Tierärztekammer tätig.

Auf Kongressen hält Schwarz weltweit Vorträge vor Fachpublikum in EuropaAsien und Amerika und schreibt zahlreiche Artikel für das Veterinärwesen und die Reiterpresse.

Sie ist Mitherausgeberin des „Pferdespiegel“, dem deutschen Fachjournal für Tierärzte mit Schwerpunkt Pferdemedizin.

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.