Die Kaufuntersuchung des Pferdes

zurück
Für TierärztInnen und TFA

Beschreibung

Die Kaufuntersuchung eines Pferdes erfordert von jedem durchführenden Tierarzt medizinische Sachkenntnis und rechtsformelle Zuverlässigkeit. Standardisierte Untersuchungsprotokolle, der 2018 überarbeitete Röntgenleitfaden und der gleichzeitig von der GPM aktualisierte Kaufuntersuchungsvertrag geben Struktur und Verbindlichkeit für die Untersuchung. Mögliche rechtliche Konsequenzen oder entstehende Interessenskonflikte machen die Kaufuntersuchung aber dennoch mitunter zu einem „heißen Eisen“ in der Pferdepraxis. Wenn Sie mehr wissen wollen als Sie in den Standardwerken nachlesen können, erfahren Sie im Online-Webinar mit dem Fachmann dieses Themas, worauf es bei der Durchführung und der Dokumentation dieser tierärztlichen Leistung ankommt. Dr. Eberhard Schüle hat als langjährig tätiger Sachverständiger in der Pferdemedizin ungezählte Kaufuntersuchungen begutachtet und forensische Fragestellungen beantwortet. Stellen Sie ihm Ihre Fragen!

Teilnahme online