Tipps und Tricks bei der Cortisontherapie

zurück
Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Tipps und Tricks bei der Cortisontherapie
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Kurzbeschreibung

Dechra online Fortbildung für Tierärzt:innen
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

ATF


1 Stunde beantragt

Veranstaltungsdatum

05.10.2022
Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19:00 - 20:00 Dechra Online Fortbildung

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Beschreibung

Steroide, die in der Nebennierenrinde synthetisiert werden, und deren Analoga werden als Kortikosteroide bezeichnet. Kortikosteroide werden in der tiermedizinischen Praxis häufig eingesetzt, um Appetit zu stimulieren, Entzündungen zu therapieren oder eine Immunsuppression zu erreichen. Kortikosteroide können kurz-wirksam, intermediär-wirksam oder lang-wirksam sein. Nur durch Dosisveränderung kann also ein vollkommen unterschiedlicher Effekt erzielt werden.

Kortikosteroide können als Tablette, Injektionspräparat, topisch oder inhalativ verabreicht werden. Obwohl sie verschiedene therapeutische Einsatzgebiete haben, sind Kortikosteroide auch für ihre Dosis- und Wirkdauer-abhängigen Nebenwirkungen bekannt. Die Diagnostik von Hormonstörungen, entzündlichen und immun-mediierten Erkrankungen kann erschwert sein, sollte das therapierte Tier noch unter dem Einfluss des Wirkstoffes stehen.

Das Ziel dieses Webinars ist es, Unterschiede zwischen verschiedenen Formulierungen, deren Wirkdauer, den möglichen Nebenwirkungen und deren Management zu beleuchten.

Referent:innen

Dr. Astrid Wehner Diplomate ECVIM-CA (Internal Medicine) EBVS® European Veterinary Specialist in Small Animal Internal Medicine Fachtierärztin für Innere Medizin der Kleintiere und Deborah Dobosz Tierärztin, Wissenschaftliche Hilfskraft Endokrinologie

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Luisa  Bebendorf
Luisa Bebendorf

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.