Notfälle in der Tierzahnheilkunde

zurück
Für TierärztInnen

Fortbildungsinhalte

Beschreibung

Was ist eigentlich ein tierzahnärztlicher Notfall? Wann muss man schnell handeln und was hat noch Zeit? Selten sind zahnärztliche Notfälle lebensbedrohlich. Es geht hier vor allem um den Zahnerhalt und somit die Fähigkeit, Nahrung aufzunehmen und zu zerkleinern. Allerdings gibt es auch wenige lebensbedrohliche Situationen im Bereich der Mundhöhle, darunter leider auch Fälle, bei denen die Versorgung nicht optimal läuft und die dann zu Notfällen werden können. In diesem vetinar wird eine Übersicht über Dringlichkeit und Therapieoptionen verschiedener Mundhöhlenerkrankungen gegeben sowie einige Fallbeispiele gezeigt. Besuchen Sie auch die folgenden vetinare: Tierzahnheilkunde beim Jungtier Tierzahnheilkunde Kleintier: Notfälle Tierzahnheilkunde Kleintier: Angeborene Gaumenspalten Tierzahnheilkunde Hund 1: Grundlagen Tierzahnheilkunde Hund 2: Pardontopathien Tierzahnheilkunde Katze 1: Grundlagen Tierzahnheilkunde Katze 2: Resorptive Läsionen Tierzahnheilkunde für TFA

Teilnahme online

ATF

Für diese Fortbildung werden von der ATF 1 Stunden anerkannt.

Veranstaltungsdatum

Jederzeit abrufbar

Teilnahmegebühr

40 €

Referent(en)

Dr. Isabelle Ritz