Zierfischkrankheiten 8 Bildgebende Diagnostik

zurück
Für TierärztInnen

Fortbildungsinhalte

Beschreibung

In der Kleintierpraxis sind heutzutage bildgebende Verfahren wichtige Stützen der Krankheitsdiagnostik. Gerade große Fische wie Koi sind sehr gut in Betäubung durch Ultraschall, Röntgen oder Computertomografie untersuchbar. Interessante Einsatzgebiete werden anhand von Fallbeispielen gezeigt und es wird eine Hilfestellung bei der Interpretation der Bilder gegeben. Besuchen Sie auch die folgenden vetinare: Zierfischkrankheiten 1: Anamnese, Betäubung, Euthanasie Zierfischkrankheiten 2: Probenahme und Infektionskrankheiten Zierfischkrankheiten 3: Wunden und nicht infekt.Erkrankungen Zierfischkrankheiten 4: Therapie Zierfischkrankheiten 5: Haut- und Kiemenparasiten Zierfischkrankheiten 6: Stoffwechsel und Ernährung Zierfischkrankheiten 7: Kiemenerkrankungen Zierfischkrankheiten 8. Bildgebende Diagnostik

Teilnahme online

Veranstaltungsdatum

Jederzeit abrufbar

Teilnahmegebühr

20 €

Referent(en)

Dr. Sandra Lechleiter