Tierzahnheilkunde Hund 2 Befundinterpretation & Therapie - Schwerpunkt Extraktionstechniken

zurück
Für TierärztInnen

Fortbildungsinhalte

Beschreibung

Die Parodontopathien beim Hund, wie auch bei der Katze, stellen den zahlenmäßig größten Anteil an Mundhöhlenerkrankungen dar. Somit wird auf diese im tierärztlichen Alltag hochrelevante Erkrankung genau eingegangen. In diesem vetinar wird das Hauptaugenmerk auf Befundinterpretation und Extraktionstechniken gelegt. Besuchen Sie auch die folgenden vetinare: Tierzahnheilkunde beim Jungtier Tierzahnheilkunde Kleintier: Notfälle Tierzahnheilkunde Kleintier: Angeborene Gaumenspalten Tierzahnheilkunde Hund 1: Grundlagen Tierzahnheilkunde Hund 2: Pardontopathien Tierzahnheilkunde Katze 1: Grundlagen Tierzahnheilkunde Katze 2: Resorptive Läsionen Tierzahnheilkunde für TFA

Teilnahme online

ATF

Für diese Fortbildung werden von der ATF 1 Stunden anerkannt.

Veranstaltungsdatum

Jederzeit abrufbar

Teilnahmegebühr

40 €

Referent(en)

Dr. Isabelle Ritz