visual

Tierärztin / Tierarzt (m/w/d)

Das Bayerische LGL sucht für das Sachgebiet TG1 eine / einen Tierärztin / Tierarzt (m/w/d)

zurück
Verfügbar ab: ab sofort

Art der Anstellung:
befristet
Ort: 91058 Erlangen, Deutschland

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für das Sachgebiet TG1 „Tierschutz“ in Oberschleißheim zum 01.08.2022 eine / einen

Tierärztin / Tierarzt (m/w/d)

in Teilzeit mit 60%
Kennziffer 2283

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN

  • Bearbeitung von Tierschutz­fragen zu landwirtschaftlichen Nutztieren (Rindern sowie kleinen Wiederkäuern) und Pferden
  • Übernahme von Kontrollen in Tier­haltungen und Schlacht­betrieben zusammen mit Veterinär­ämtern
  • Erstellung von fachlichen Stellung­nahmen und Gutachten
  • Mitarbeit in entsprechenden Gremien
  • Übernahme von Fachvorträgen

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Veterinär­medizin; eine Promotion ist erwünscht
  • Fachkenntnisse im Tierschutz
  • Praktische Erfahrung bei der Kontrolle des Tier­schutzes im Schlachthof ist erwünscht
  • Erfahrung in Vortrags­tätigkeit und in der Erstellung von fachlichen Stellung­nahmen und Publikationen
  • Organisations-, Kommunikations- und Team­fähigkeit
  • Selbstständige Aufgaben­erledigung, Einsatz­bereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Kreativität und Flexibilität
  • Führerschein der Klasse B und generelle Fahr­tauglichkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, idealerweise Word und Excel)
  • Umfassende Deutschkenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2)

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Behördliches Gesundheits­management
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jahres­sonder­zahlung
  • Vermögens­wirksame Leistungen
  • Kantine vor Ort bzw. in der Nähe
  • Kostenfreie Parkmöglichkeit
  • Zuschuss zum ÖPNV

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS / BEWERTUNG

Die Einstellung erfolgt zunächst im Wege eines bis zum 31.05.2023 befristeten tarif­rechtlichen Arbeits­verhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraus­setzungen in Entgelt­gruppe E 14.

BEWERBUNG

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 03.06.2022 über unser Online-Bewerbungs­portal auf https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de/list. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, die Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

HIER BEWERBEN

Wir freuen uns auf Sie!

IHRE ANSPRECHPERSON

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Moritz, Tel. 09131 6808-5341, gerne zur Verfügung.

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Z2 – Personalwesen
Eggenreuther Weg 43 | 91058 Erlangen
www.lgl.bayern.de

Bildergalerie

Unser Standort

Standort

Eggenreuther Weg 43
91058  Erlangen
Bayern
Deutschland

Ansprechpartner

Moritz
Telefon: 09131 6808-5341

Qualifikationen