skip to Main Content

Wachsende Digitalisierung und Technisierung in der Tiermedizin – Go with the flow?!

Wachsende Digitalisierung Und Technisierung In Der Tiermedizin – Go With The Flow?!

In Zeiten wachsender Digitalisierung und Technisierung machen Neuerungen und Umstrukturierungen auch vor der Tiermedizin nicht halt.

Sprechende Kühlschränke, selbstfahrende Autos, Uhren, die an den Geburtstag der Großmutter erinnern – das sind nur ein paar Beispiele von vielen Themen, die uns alle in Zukunft beschäftigen werden. Wie soll man dem begegnen? Darf man sich dem entziehen, weil es eine vorübergehende Erscheinung ist? Nimmt das Internet uns die Arbeitsplätze weg? Was ist mit Datensicherheit? All das sind Fragen, die so bisher noch nicht Teil unseres Alltages waren, es aber immer stärker werden. Nun mag sich der Einzelne fragen: „Was hat das mit mir zu tun?“ Die Antwort ist leicht: Gesellschaften haben es an sich, dass ihre Mitglieder (außer sie begeben sich an den Rand jener Gesellschaft) von gewissen Strömungen oder Trends umspült und mitgetragen werden – ob sie es wollen, oder nicht.

Als selbstständige Tierärztin / Tierarzt sind Sie zudem Unternehmer und noch mehr in die Gesellschaft eingebunden, der Sie dienen, als beispielweise eine Privatperson. Wer den Strömungen richtig begegnet, kann sich nicht nur vor ihnen wappnen, sondern sie auch nutzen, von ihnen profitieren und gestärkt aus der Turbulenz hervorgehen, wenn die Wogen sich glätten.

 

Hierzu reden wir heute über: Wie präsentiere ich mich im Internet?

(Tipp: profitieren Sie bis 31.3.2017 von unserem Angebt einer kostenlosen Erstberatung, einfach PDF Antwortfax am Ende des Textes ausdrucken)

 

10 KOSTENLOSE TIPPS FÜR IHRE TIERARZTPRAXIS IM INTERNET

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ (Dr. Angela Merkel)

  • Tipp Nr. 1: Mehr als 70% der Neupatienten kommen heutzutage über das Internet
  • Tipp Nr. 2: Ihre Internetpräsenz ist ein Qualitätskriterium für Ihre Praxis – digital präsent zu sein, gehört mittlerweile zum guten Ton
  • Tipp Nr. 3: Zeigen Sie sich und Ihr Gesicht – Sie sind das Aushängeschild Nummer eins Ihrer Praxis
  • Tipp Nr. 4: Der Praxisname und die Praxis-C.I. (Corporate Identity) sollte Ihre Ansprüche und Werte vermitteln (familiär, modern, hochtechnisch, Kleintierpraxis?)
  • Tipp Nr. 5: Professionelle Bilder sind Grundvoraussetzung –  buchen Sie einen Fotografen für hochauflösende Aufnahmen
  • Tipp Nr. 6: Bieten Sie kostenlose Terminvereinbarung, viele Patienten suchen Ihre Webseite außerhalb Ihrer Sprechzeiten auf
  • Tipp Nr. 7: Klären Sie über Ihr genaues Angebot auf, um unnötige Telefonate zu vermeiden
  • Tipp Nr. 8: Mit Social Media im gleichen Look-and-Feel maximieren Sie Ihren Wiedererkennungswert (Google Places, Facebook, Instagram…)
  • Tipp Nr. 9: Integrieren Sie einen Bereich „Aktuelles“ oder einen Blog, um dank aktuellem Content bei Google besser gefunden zu werden (ohne dafür zu bezahlen)
  • Tipp Nr. 10: Greifen Sie für Werbung und Marketing auf professionelle Hilfe zurück – kreative Freunde und Nachbarn sind nur selten echte Werbeprofis

Praxisagentur dpxa.group bietet allen interessierten Praxisinhabern einen kostenlosen Check ihrer bestehenden Praxishomepage bzw. eine kostenlose Erstberatung an. Profitieren Sie von diesem Angebot und sichern Sie sich wertvolle Tipps, ganz kostenlos!

Hier geht´s zum PDF-Ausdruck, einfach ausfüllen und zurückfaxen: KOSTENLOSER CHECK

Dr. Lisa Leiner

Frau Dr. Lisa Leiner ist Tierärztin und Geschäftsführerin der Job- und Karriereplattform VetStage. Ihr Hauptaugenmerk liegt in der Personalakquise im Namen von Kolleginnen und Kollegen. Diskretion und gegenseitige Wertschätzung sowie Respekt stehen hierbei als Werte ganz oben.

Als Autorin des Buches "Stress- und Zeitmanagement für Tierärzte" schreibt sie zudem für das VetStage Magazin Artikel zu Themen wie Selbstmanagement, Kommunikation, Führungsqualitäten und Teamführung.

Back To Top
Suche