Heim- und Kleintierpraxis Wagner

Im Dezember 2019 haben wir in Westerburg, nicht weit von Koblenz eine alte Hautarztpraxis für "Nackt-Affen" vollständig umgestaltet und sie mit viel Liebe, Blut, Schweiß und der ein oder anderen Träne zu einer Tierarztpraxis umgebaut. Seither bilden eine Tierärztin und drei TFA ein Team, dessen Fokus auf der Behandlung von Kleinsäugern liegt.

Die meisten von uns haben bisher in Tierkliniken gearbeitet, wodurch wir hohe Erwartungen an unsere Qualitätsstandards stellen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, setzen wir auf eine modern ausgestattete Praxis mit digitalem Röntgen, Ultraschall und einem hauseigenen Labor. Unser nächstes Ziel ist die Anschaffung eines DVT, um unsere diagnostischen Möglichkeiten weiter zu optimieren. Unser kleines Team kann das Potenzial der Rämlichkeiten leider nicht komplett ausschöpfen und deshalb sind wir auf der Suche nach zusätzlichen Teammitglieder:innen.

Schön, dass du hier bist!

Hi, ich bin Sarah Wagner. Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

Kategorie
Praxis
Top 3 Vorteile
Unterstützung & Förderung von Fortbildungen
Teamwork / flache Hierarchie
Kein Nachtdienst

Unsere Vision

Heim- und Kleintierpraxis Wagner  - unsere Vision

Täglich setzen wir unser Motto "Mit großem Engagement, auch für die ganz Kleinen" in die Realität um.
Da wir nur wenige Hunde betreuen, fühlen sich insbesondere Katzen wohl bei uns.
In unserem kleinen Team können alle unterschiedliche Tätigkeitsbereiche übernehmen. 
Es kann mal sein, dass die Chefin den Tisch wischt, während die TFA die Narkose vorbereitet, ebenso andersrum.
Damit alle möglichst gut gelaunt in die Praxis kommen und sich darauf freuen, die Kolleginnen am nächsten Tag wieder zu sehen, legen wir besonders großen Wert auf Ehrlichkeit und Offenheit untereinander. So vermeiden wir Konflikte oder klären diese rechtzeitig und reduzieren den Ballast unserer täglichen Arbeit. Bei schwierigeren Fällen unterstützen wir uns gegenseitig.
Die Mittagspause wird wenn möglich gemeinsam verbracht, denn gemeinsames Essen verbindet.
Vor allem, wenn wir den Kuchen von Patientenbesitzer:innen gemeinsam vernaschen dürfen!

 

 

Das sagen Mitarbeitende

„Mein Team ist meine zweite Familie! Selbst wenn mal etwas nicht so läuft, wie es soll, gemeinsam finden wir eine Lösung und haben meistens auch noch Spaß dabei!“

Sarah Wagner
Tierärztin

„In unserer Praxis kann man sich wirklich aufeinander verlassen. Hand in Hand arbeiten und sich gegenseitig wertschätzen, gehört hier zur Tagesordnung. Ein passenderes Zitat als "Teamwork makes the dream work" würde mir nicht einfallen. Ich kann mit Überzeugung sagen, dass ich gerne mit diesem tollen Team arbeite.“

Annika Schweisfurth
TFA und Ernährungsberaterin

„Ich wurde mit offenen Armen empfangen und habe mich sofort im Team wohlgefühlt. Es ist großartig, gemeinsam mit meinen Kolleginnen jeden Tag auch für die Kleinsten alles zu geben!“

Lena Neuhaus
Sprechstundenhilfe

„In unserem vielseitigen und abwechslungsreichen Alltag meistern wir auch die schwierigen Herausforderungen durch ein gutes Miteinander untereinander. Jeder gibt sein speziell erlerntes Wissen durch Fortbildungen an die anderen weiter, wodurch wir uns bestmöglich ergänzen und unterstützen können.“

Michelle Stricker
TFA und Tierphysiotherapeutin

Vorteile für Mitarbeitende

Geburtstagsfrei
Parkmöglichkeiten
Duz-Kultur
Unterstützung & Förderung von Fortbildungen
Einarbeitung
Gute Verkehrsanbindung
Vermögenswirksame Leistungen
4-Tage-Woche
Sonn- & Feiertagszuschlag
Betriebliche Versicherung
Teamwork / flache Hierarchie
Wertschätzende Unternehmenskultur
Kein Nachtdienst
Jährliche Sonderzahlung
Weihnachtsgeld

Jobs

Aktuell sind keine Jobs ausgeschrieben. Du kannst dich aber gerne initiativ bei uns bewerben. Jetzt einfach kontaktieren

Weitere Informationen

Bewerbung

Wir nutzen VetStage für die Kommunikation mit Bewerber:innen. Wir freuen uns, wenn Du über VetStage mit uns Kontakt aufnimmst. Das hat folgende Vorteile für Dich: Schneller Austausch mit uns über die Nachrichten-Funktion, die Möglichkeit der anonymen Kommunikation und Du kannst deine Dokumente bei Bedarf an uns freigeben - und zurückziehen.

Besonders hohen Wert legen wir auf Engagement und Ehrlichkeit.
Wir setzen ein großes Interesse an der Kleinsäugermedizin voraus. Vorkenntnisse in dem Bereich sind jedoch keine Voraussetzung.

Einarbeitung

In der Einarbeitungsphase orientieren wir uns an Deinen Fähigkeiten und Qualifikationen. Gegenseitige Unterstützung streckt sich über diese Phase hinaus, denn bei uns wird ohnehin niemand alleine gelassen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Fortbildungswünsche werden bei uns im Team besprochen. So kann es auch mal vorkommen, dass das gesamte Team einen "Fortbildungsurlaub" macht.
Bei der jährlichen Forbildungsplanung werden individuelle Interessen immer berücksichtigt.
Sollten Fortbildungen an Wochenenden stattfinden, werden dafür Ausgleichstage gewährt.

Gehalt

Unsere Wertschätzung zeigt sich unter anderem auch in einer fairen Bezahlung. Deshalb bieten wir Weihnachtsgeld, vermögenswirksame Leistungen und garantieren mindestens jährliche Lohnerhöhungen.

Ausstattung

Wir decken den Fachbereich Kleinsäuger ab.
Für angemessene Ruhepausen steht ein Pausenraum zur Verfügung.
Unsere Praxis ist mit einem digitalen Röntgen, einem Ultraschallgerät, sowie einem hauseigenen Labor für Blut- Kot- und Urinuntersuchungen ausgestattet.
Darüber hinaus steht uns ein Gerät zur Elektrochirurgie und ein Endoskop zur Verfügung.
Für 2024 ist die Anschaffung eines DVT geplant.

Dienstplanung

Es gibt einen fixen Dienstplan, bei dem wir versuchen, möglichst alle Wünsche zu berücksichtigen.
Dank einer guten Planung fallen bei uns kaum Überstunden an.

Praktikum

Praktika bieten wir für Studierende und Schüler:innen über 18 an.
Wir setzen für ein Praktikum einen Schnuppertag voraus, denn vor allem in einem kleinen Team ist es besonder wichtig, dass wir zueinander passen.

Das zeichnet uns aus

Ich unterstütze meine Mitarbeiterinnen, wo es nur geht. Gleichzeitig erwarte ich Engagement bei der täglichen Arbeit und Verständnis füreinander.
Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an, weshalb ich immer wieder dazu auffordere, Anliegen im Team anzusprechen, bevor sich diese zu richtigen Problemen entwickeln. Nicht alles kann direkt gelöst werden, doch ohne dass man es anspricht, verspielt man jegliche Chance auf Verbesserung. Ich freue mich immer über Input und neue Ideen, welche der Verbesserung der gemeinsamen Arbeit dienen und von denen alle profitieren können.
Es sollte unser aller Ziel sein, den Arbeitsplatz so angenehm wie möglich zu gestalten, um uns gänzlich unserer Leidenschaft widmen zu können.

Folgt uns auf