skip to Main Content

Wenn es nicht der klassische Tierarztberuf sein muss. – Interview mit Friederike Scheytt von Tierarzt Plus Partner

Wenn Es Nicht Der Klassische Tierarztberuf Sein Muss. – Interview Mit Friederike Scheytt Von Tierarzt Plus Partner

Viele Abiturienten haben es schon oft selbst durchlebt – die lange Wartezeit für das Tiermedizinstudium und das Bangen um die Verwirklichung des Traumberufs.

Doch muss es denn am Ende wirklich immer der klassische Tierarzt-Beruf sein?

So ging es auch Friederike Scheytt, heute Mitarbeiterin bei Tierarzt Plus Partner. Sie wollte zunächst die Wartezeit für das Tiermedizinstudium mit einer Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten überbrücken, die sie erfolgreich beendete. Im Laufe ihrer Ausbildung realisierte sie jedoch, dass es nicht mehr in die klassische Richtung des Tierarzt-Berufes gehen sollte.

Ausgestattet mit der ersten Berufserfahrung wechselte sie im Jahr 2012 zu Ruhmservice Consulting, einer Beratungsfirma für Tierärzte und Tierarztpraxen. Dort gewann sie viele Erfahrungen mit den Themen Praxismanagement und -marketing. Dies weckte zunehmend ihr Interesse und so entschloss sie sich, berufsbegleitend Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie zu studieren.

Eine Herausforderung stellte jedoch zunehmend dar, dass sich aus ihrem Hobby der Pferdefotografie längst eine zeit-und arbeitsintensive Tätigkeit rund um eins ihrer Lieblingstiere entwickelt hatte. Deshalb entschied sich Friederike nach dem Studium für eine hauptberufliche Tätigkeit als Fotografin. Sowohl Privatkunden, als auch Firmen und Veranstalter von bekannten Reitsportmessen buchten sie. Doch es war absehbar, dass es sie wieder in die Veterinärbranche ziehen würde:

 

“Seit meiner Schulzeit hat mich die Veterinärmedizin mit ihren besonderen Herausforderungen gedanklich nie losgelassen.”

An diesem Punkt erinnerte sich Friederike an VetStage und versuchte hier ihr Glück, ihren Traumjob zu finden. Ihre Richtung war klar, aber sollte es dazu auch wirklich eine passende Stelle für sie geben?

Sie legte ein Karriereplanerprofil bei VetStage an und suchte nach einer passenden Tätigkeit. Dort fand sie fundierte Unterstützung und lobt den Service von VetStage:

,,Mir gefällt es, dass es eine Personalvermittlung gibt, die auf diese Branche spezialisiert ist. Ich habe den persönlichen Kontakt sehr geschätzt.“

Durch eine zügige Rückmeldung fand VetStage einen geeigneten Arbeitgeber für Sie.

Der Weg ist das Ziel.

Im Oktober letzten Jahres fand Friederike durch VetStage Ihren Traumjob. Bei Tierarzt Plus Partner fand sie genau das, was sie suchte. Das junge Unternehmen bietet Praxisinhabern individuelle Nachfolgelösungen an und baut regionale tiermedizinische Versorgungsnetzwerke auf. Wichtig dabei ist, dass die Identität der Praxen erhalten bleibt: viele Tierarztpraxen sind schon sehr lange Bestandteil der Region und dies soll auch erhalten bleiben. In der heutigen Zeit durchleben Tierarztpraxen und Praxisinhaber einen Wandel und werden stetig vor neue Herausforderungen gestellt. Hinter Tierarzt Plus Partner steht ein agiles Team mit viel Erfahrung, das Tierärzte bei vielen Fragestellungen unterstützt und entlastet. Ziel ist, das Kundenerlebnis so gut wie möglich zu gestalten und den Mitarbeitern ein perspektivenreiches Umfeld zu bieten.

Nach der Frage, ob sie sich immer noch den Tierarztberuf wünscht, verneinte sie dies ganz entschlossen:

„Ich bin sehr zufrieden mit meiner neuen Aufgabe, wir sind ein super Team mit dem ich weiter durchstarten möchte.“

Was können Sie jungen Studenten, Tierärzten und TFAs mit auf dem Weg geben?

“Ich wünsche allen, dass Sie Ihren Traumberuf bereits gefunden haben oder noch finden werden. Es gibt wenige Branchen, die so vielfältig, emotional und spannend sind wie die Veterinärmedizin!”

In diesem Sinne bedanken wir uns bei Friederike Scheytt für das Interview und wünschen ihr viel Erfolg in ihrem jetzigen Beruf!

Du willst auch wie Friederike deinen Traumjob finden? Wir können dir dabei helfen! Lege ein Profil im VetStage Karriereplaner an und teile uns (vertraulich) deine Vorstellungen zu Fachrichtung, Region und Gehalt mit und du bekommst von uns unverbindliche Jobangebote und Fortbildungtipps.

 

Anett Breiting

Ich bin Studentin der Veterinärmedizin im letzten Jahr und Inhaberin von Wort-Anatomie. Den Wunsch Tiermedizin zu studieren habe ich schon von klein auf. Seit 2014 bin ich meinem Traum nun endlich ein Stück näher gekommen und studiere an der VMF Leipzig. Wort-Anatomie gründete ich 2017, aus dem ich eine Lernhilfe in eine etwas andere Idee umwandelte.

Back To Top
Suche