skip to Main Content

Tierarzt / Tierärztin zu sein ist mein Traumberuf weil….

Tierarzt / Tierärztin Zu Sein Ist Mein Traumberuf Weil….

Facebook ist schon super. Viele Kolleginnen und Kollegen treffen sich hier, um sich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.

So haben wir in einer Facebook-Gruppe einfach mal nachgefragt, warum SIE so gerne Tierarzt/Tierärztin sind. Wir fanden das wichtig mal nachzuhaken, denn trotz all der schlechten News und der gefühlten schlechten Stimmung, die aktuell die Runde macht, LIEBEN wir doch irgendwo unseren Job…

 

HIER ein toller Auszug der mannigfaltigen Antworten, der jeden nochmal in sich hineinhorchen lassen sollte, warum er Tierarzt/Tierärztin geworden ist:

 

„Tierarzt/Tierärztin zu sein ist mein TRAUMBERUF weil“…

 

„…ich schon seit dem Kindergarten wissen will was in so einem Tier drin ist, wie das Ganze funktioniert und wie man es „repariert“. Außerdem komm ich mir manchmal vor wie bei CSI.
Obendrein ist es der geilste Beruf den man haben kann, auch wenn eine Kassiererin beim Billa mehr Stundenlohn hat und man selbst und ständig ist. Aber das Gefühl als mein eigener Chef in der Praxis zu stehen, Tieren helfen und das ein oder andere Rätsel lösen zu können entschädigt für alles andere. Und nicht jeder kann sagen ICH MACHE MEINE ARBEIT GERNE UND MÖCHTE SIE KEINESFALLS MISSEN!!!!

„…weil dieser Beruf eine Herausforderung ist, spannend und vielseitig, sowohl die Arbeit mit dem Tier, als auch mit den Menschen!“

„…weil der lebende Organismus einfach faszinierend ist und man nie auslernt!“

„…weil man vor Allem in der Großtierpraxis Handwerk und Fachwissen wunderbar verknüpfen kann und auch ein 12 Stunden Arbeitstag furchtbar schnell vorüber geht. Und weil Freizeit, Feiertage, Wertschätzung und Verdienst sowieso komplett überbewertet sind.. 🙂 “

„…es ein super lässiger Beruf ist!“

„…ich auch nach 25 Jahren immer noch jeden Tag faszinierend finde. Natürlich gibt es auch doofe Tage, aber in welchem Beruf erlebt man so viel Dankbarkeit, wer kann in anderen Berufen von sich sagen, dass Beruf und Hobby eins sind und was macht die Freizeit aus, die Liebe und Beschäftigung mit dem Tier.
Man ist Psychologe und Theologe, wer erfährt so viel von den Menschen wie wir.
Jammern wir nicht mitunter auf sehr hohem Niveau? Natürlich wird der Bürokratismus immer mehr, aber das ist doch nicht das Entscheidende. Was ist es für eine Erfüllung, nach einem Kaiserschnitt fünf gesunde Babys an die Mama anzulegen. Wie schön ist es wenn ein Hund mit Fremdkörper wieder anfängt zu fressen. Auch das Mitleiden beim Einschläfern gehört einfach dazu.
Wer möchte von Euch im Supermarkt an der Kasse sitzen? Ich nicht. In jedem Beruf gibt es gute und schlechte Tage, bei uns wird es aber nie langweilig und Montags wird es schon wieder spannend, wie sich die Fälle von Freitag entwickelt haben.

„…es faszinierend ist, Tieren zu helfen! Jeden Tag viele neue Herausforderungen! Spannend und fordernd! – Und irgendwie ist man so vieles in einer Person: Vetmed, Hummed, Psychologe, Putzfrau, Friseur, Koch… es vereint so viel mehr und fordert Kreativität! Wenn das Umfeld passt macht das Arbeiten einfach viel Spaß!“

„…es eine Berufung ist und nicht nur ein Beruf.“

 

… Und bei Ihnen?!…

 

 

Dr. Lisa Leiner

Frau Dr. Lisa Leiner ist Tierärztin und Geschäftsführerin der Job- und Karriereplattform VetStage. Ihr Hauptaugenmerk liegt in der Personalakquise im Namen von Kolleginnen und Kollegen. Diskretion und gegenseitige Wertschätzung sowie Respekt stehen hierbei als Werte ganz oben.

Als Autorin des Buches "Stress- und Zeitmanagement für Tierärzte" schreibt sie zudem für das VetStage Magazin Artikel zu Themen wie Selbstmanagement, Kommunikation, Führungsqualitäten und Teamführung.

Back To Top
Suche