skip to Main Content

Tierärzte im Beruf – Business Unit Manager für Wiederkäuer bei CEVA

Tierärzte Im Beruf – Business Unit Manager Für Wiederkäuer Bei CEVA

Seit 2007 ist Herr Dr. Martin Behr als Tierarzt für Industrieunternehmen tätig. Seit 2016 ist er bei der Firma CEVA / Tiergesundheit GmbH als Business Unit Manager für Wiederkäuer im Bereich DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) angestellt.

 

Herr Dr. Behr, aus welchem Grund haben Sie sich entschieden, in Ihrer jetzigen Berufssparte zu arbeiten?

Antwort Herr Dr. Behr: Neben meinem großen Interesse an Tieren, hatte ich schon immer eine Leidenschaft für den Verkauf und den Kontakt zu Menschen. Das Arbeiten in der pharmazeutischen Industrie bietet eben genau diese, für mich optimale, Kombination und ständige Abwechslung. Begonnen habe ich im Verkauf, bevor ich dann Erfahrungen in der wissenschaftlichen Beratung und Menschenführungen in Deutschland und England sammeln durfte.

 

Welche Einstellungsvoraussetzungen gelten für Ihre Berufssparte?

Antwort Herr Dr. Behr: Sicherlich ist ein abgeschlossenes Studium der Tiermedizin eine gute Voraussetzung um in der pharmazeutischen Industrie anfangen zu können. Da die möglichen Tätigkeiten allerdings so vielfältig sind, stellen natürlich auch zusätzliche Erfahrung wie z.B. Praxis-/Verkaufserfahrung oder eine Doktorarbeit einen Mehrwert dar.

 

Welche besonderen persönlichen Eigenschaften muss man für dieses Tätigkeitsfeld mitbringen?

Antwort Herr Dr. Behr: Auch in unserer Sparte sind so Dinge wie richtige Arbeitseinstellung, der Wille Leistung zu bringen und die Bereitschaft zu reisen, fundamental um erfolgreich zu sein. Sie sollten zudem wirkliche Freude am Umgang mit Menschen und dem Verkauf mitbringen.

 

Was umfasst Ihr Tätigkeitsfeld?

Antwort Herr Dr. Behr: Als Leiter der Business Unit für Wiederkäuer in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist mein Tätigkeitsfeld sehr vielfältig, abwechslungsreich, macht Spaß und verlangt vollen Einsatz. Neben der Umsatzverantwortung, der Führung eines Teams bestehend aus Außendienst, Vet services und Marketing, bin ich stark eingebunden in die strategische Weiterentwicklung meiner Business Unit. Natürlich nehme ich mir auch so viel Zeit als möglich für den Austausch mit unseren Kollegen aus der Rinderpraxis.

 

Wie sehen Sie Ihre Tätigkeit in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf? 

Antwort Herr Dr. Behr: Als Mann sehe ich bei guter Planung alle Möglichkeiten meinen Beruf mit der Familie zu vereinigen. Aber generell gilt unabhängig vom Geschlecht, dass für die Ausübung meines Jobs gutes Zeitmanagement und ein unterstützender Partner essentiell sind.

 

Würden Sie Ihr Betätigungsfeld so erneut wählen, wenn Sie nochmals von vorne beginnen könnten?

Dr. Martin Behr / CEVA

Antwort Herr Dr. Behr: JA! Mit dem Studium der Tiermedizin stehen uns so viele Möglichkeiten offen und im Bereich pharmazeutische Industrie besetzen wir z.B. eine hochspannende, aber auch lukrative Nische.

 

Vielen Dank an Herrn Dr. Behr für dieses Interview.

Wichtige Infos für Studierende:
Herr Dr. Behr stünde nach Rücksprache auch für Praktikanten zur Verfügung. Des Weiteren könnte er ggf. Mentoren aus diesem Bereich vermitteln. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Dr. Leiner: lleiner@vetstage.de.

Dr. Lisa Leiner

Frau Dr. Lisa Leiner ist Tierärztin und Geschäftsführerin der Job- und Karriereplattform VetStage. Ihr Hauptaugenmerk liegt in der Personalakquise im Namen von Kolleginnen und Kollegen. Diskretion und gegenseitige Wertschätzung sowie Respekt stehen hierbei als Werte ganz oben.

Als Autorin des Buches "Stress- und Zeitmanagement für Tierärzte" schreibt sie zudem für das VetStage Magazin Artikel zu Themen wie Selbstmanagement, Kommunikation, Führungsqualitäten und Teamführung.

Back To Top
Suche