Zwerchfellruptur, Bauchwandabriss und Co Versorgung, Diagnostik und Therapie

zurück
Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Zwerchfellruptur, Bauchwandabriss und Co Versorgung, Diagnostik und Therapie
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

ATF

Für diese Fortbildung werden von der ATF 1 Stunden anerkannt.
(wird beantragt)

Veranstaltungsdatum

17.01.2023
20:00 bis 21:00 Uhr

Teilnahmegebühr (in € inkl. Mehrwertsteuer)

49 €

Beschreibung

Stumpfe oder perforierende Traumata wie Autounfälle oder Bissverletzungen sind ein häufiger Grund für die Vorstellung eines Patienten in der Kleintierpraxis. Hier gilt es, bei Notfallsituationen rasch und sicher zu agieren und die korrekte Diagnose zu stellen. In diesem vetinar werden die Notfallversorgung und das korrekte diagnostische Aufarbeiten traumatischer Defekte der abdominalen Begrenzung (Zwerchfellruptur, Bauchwandabriss, perforierende abdominale Verletzungen) besprochen. Im Anschluss werden die verschiedenen chirurgischen Techniken zur Behebung eines Defektes der Bauchdecke und des Zwerchfells erläutert. Besuchen Sie auch das folgende vetinar: Hernien und Co

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.