Deutschland Schweiz Österreich
visual
Berufliche Möglichkeiten und Weiterentwicklungen für Tiermedizinische Fachangestellte - Karrierechancen für TFA

Berufliche Möglichkeiten und Weiterentwicklungen für Tiermedizinische Fachangestellte - Karrierechancen für TFA

Als TFA hast Du eine entscheidende Rolle in der tiermedizinischen Versorgung und bist ein unverzichtbares Mitglied in Tierarztpraxen und -kliniken. Doch Deine Karriere muss nicht hier enden. Es gibt zahlreiche berufliche Möglichkeiten und Weiterentwicklungen, die es Dir ermöglichen, Deine Fähigkeiten zu erweitern und neue Herausforderungen anzunehmen.

Auch wenn Fortbildungen nicht zwingend zu einer neuen Berufsbezeichnung führen, sollte jede:r TFA regelmäßig an solchen teilnehmen, um sich beruflich auf dem aktuellen Stand zu halten und sich persönlich weiterzuentwickeln. Nicht zuletzt besteht auch die Chance, durch entsprechendes Engagement in eine höhere Gehaltsstufe zu wechseln.

Klingt verlockend? In diesem Artikel beleuchten wir die vielfältigen Karrierepfade und potenziellen Weiterbildungen für Tiermedizinische Fachangestellte und freuen uns Dich auf Deinem Berufsweg zu begleiten.


Quelle: shutterstock.com (1101653351)

Wo arbeiten TFA durchschnittlich?

Als Tiermedizinische:r Fachangestellte:r kannst Du eine erfüllende und stabile Karriere in einer Tierarztpraxis oder Tierklinik aufbauen. Deine Aufgaben umfassen die Assistenz bei Untersuchungen und Behandlungen, die Verabreichung von Medikamenten, die Durchführung von Laboruntersuchungen, die Betreuung der Tierbesitzer und das Arbeiten an der Anmeldung. Entdecke jetzt spannende Jobangebote auf VetStage.

Wo kann ich als TFA noch überall arbeiten?

Als Tiermedizinische:r Fachangestellte:r kannst Du nach der Ausbildung Deinen Beruf auch außerhalb der Praxis und Klinik, wie z. B. auch im Home Office fortführen. Der Arbeitsmarkt steht Dir z. B. in folgenden Bereichen offen:

  • Labore (z. B. Laboklin, Anicon)
  • Tierbestattungsunternehmen (z. B. Rosengarten, Cremare)
  • Tierversicherungen (z. B. Agria)
  • Pharmaindustrie (z. B. Dechra)
  • Softwareunternehmen und Vertrieb (z. B. VetStage, Vet7well)
  • Tierheime / Tierschutzorganisationen
  • Futtermittelindustrie / Futterergänzungsmittel
  • Landwirtschaftliche Unternehmen
  • Pferdezuchtstätten
  • Reitsport
  • Tierpensionen
  • Forschung und Klinik
  • Recruiting / HR-Bereich
  • Content und Social Media
  • Praxismarketing
  • Lehrkraft an Berufsschulen / Weiterbildungsträgern
  • Humanmedizin (Praxen, Kliniken, Forschung, etc)

Finde jetzt weitere spannende Arbeitgebende auf VetStage und filter nach Deiner Umgebung und Deinem Interessenschwerpunkt.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für mich als TFA?

Du kannst Kurse belegen, um spezielle Fähigkeiten zu erlernen oder Deine Kenntnisse vertiefst. Beispiele sind Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen:

  • Labordiagnostik
  • Röntgen/ Bildgebende Diagnostik
  • Chirurgie
  • Anästhesie
  • Ernährungsberatung
  • Zahnheilkunde / Zahnpflege
  • Qualitätsmanagement
  • Datenschutzbeauftragte:r
  • Sicherheitsbeauftragte:r

Wo finde ich Fortbildungen für TFA?

Zahlreiche Online Fortbildungen findest Du auf VetStage. Um mehr über AG TFA Fortbildungen zu erfahren, klicke hier.

Kann ich als TFA einen Fachwirt machen?

Ja, es gibt auch Fachwirte, die auf einer TFA Ausbildung aufbauen:

  • Fachwirt:in im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Hundefachwirt:in
  • Pferdefachwirt:in

Wie werde ich Fachwirt (m/w/d) im Gesundheits- und Sozialwesen?

Mit dieser Weiterbildung kannst Du Dich zu einer Führungskraft im mittleren Management weiterqualifizieren, was in der stetig wachsenden Gesundheitsbranche eine gefragte Kompetenz darstellen kann und nicht zuletzt meist zu deutlich mehr Gehalt verhilft. Die Weiterbildung ist eine echte Alternative zu einem betriebswirtschaftlichen Bachelorstudium und wird von verschiedenen Stellen als Präsenz- oder Onlineweiterbildung angeboten. Dauer: variiert je nach Anbieter (11 Wochen bis zu 18 Monate). Kurse findest Du z. B. von der ils.

Wie werde ich Betriebswirt (m/w/d)?

Als staatlich geprüfte:r Betriebswirt:in erlernst Du Fach-, Sozial-, und Methodenkompetenzen für alle Aufgabenstellungen im Gesundheitswesen. Auf einer Wirtschaftsschule können dann verschiedene Schwerpunkte (z.B. Medizinökonomie, Medizinische Verwaltung oder Recht und Verwaltung) gewählt und nebenbei die Fachhochschulreife erlangt werden. Aber auch private Akademien wie z.B. die Kolping Akademie bieten diese Studiengänge an - allerdings unter unterschiedlichen Zulassungsvoraussetzungen. Dauer: 4 Jahre, berufsbegleitend.

Wie werde ich Hundefachwirt:in?

Du willst Deine Liebe zu Hunden mit fundiertem Wissen über deren Biologie, Lernverhalten und Training, aber auch zu Marketing, Recht und Steuern in der Hundewirtschaft verbinden? Dann solltest Du Dir überlegen, die Weiterbildung zur / zum Hundefachwirt:in (IHK Potsdam) zu absolvieren. Am Ende der Weiterbildung kannst Du dann einen Betrieb im Dienstleistungsbereich der Hundewirtschaft selbstständig führen und hast fundierte Kenntnisse zu Ökonomie, Recht, Nachhaltigkeit und den sozialen sowie tierschutzrechtlichen Aspekten dieser Fachrichtung. Dauer: 520 Unterrichtsstunden, Blockveranstaltung über mehrere Wochen (Vollzeit).

Wie kann ich als TFA Praxismanager:in werden?

Mit zusätzlicher Weiterbildung und Erfahrung kannst Du Dich als Praxismanager:in qualifizieren. In dieser Position übernimmst Du die Organisation, Verwaltung und Personalverwaltung in Tierarztpraxen oder Tierkliniken und bietet Dir eine Zukunftsperspektive in einer höheren Gehaltsstufe. Lese mehr im Interview mit einer Praxismanagerin.

Wo finde ich Kurse für Praxismanagement?

Auf VetStage findest Du das Profil vom Bundesverband Tiermedizinisches Praxismanagement TPM, hier werden Fortbildungen rund um das Thema Praxismanangement angeboten.

Kann ich mich als TFA auf verschiedene Tierarten spezialisieren?

Ja, Du hast die Möglichkeit, Dich auf bestimmte Tierarten zu spezialisieren, wie Kleintiere, Großtiere oder Exoten. Eine Spezialisierung ermöglicht es Dir, Experte / Expertin auf diesem Gebiet zu werden und Dich in Nischen der Tiermedizin zu positionieren.


Quelle: shutterstock.com (762447874)

Kann ich als TFA auch Tiermedizin studieren?

Nach einigen Jahren Berufserfahrung und einer Hochschulzugangsberechtigung können Tiermedizinische Fachangestellte den Weg einschlagen, Tierärztin oder Tierarzt zu werden. Ein Veterinärmedizinstudium eröffnet neue Karrierechancen und ermöglicht es, Tiere eigenständig zu behandeln und zu heilen. Die Studienzeit verkürzt sich dadurch nicht.

Kann ich mich als TFA selbstständig machen?

Ja, folgende Möglichkeiten gibt es für eine Selbstständigkeit als Tiermedizinische:r Fachangestellte:r:

  • Mitgründung einer Tierarztpraxis
  • Selbstständig als Physiotherapeut:in
  • Selbstständig als Hundefriseur:in
  • Freiberufliche:r TFA
  • Tierheilpraktiker:in

Beliebte Fortbildungen im Mai

Die neusten Stellenangebote für TFA

Fortbildungen für TFA / TPA
jetzt auf VetStage finden

Finde jetzt deine Traumfortbildung auf VetStage.

  jetzt finden

“ Wir informieren dich gerne persönlich über spannende Entwicklungsmöglichkeiten. Kontaktiere uns direkt über WhatsApp! ”

Laura Martin

Ansprechpartnerin Talentscout