SCIL - Intensivseminar Ultraschall Abdomen

zurück
Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | SCIL - Intensivseminar Ultraschall Abdomen
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Kurzbeschreibung

Aufbaukurs

Veranstaltungsort

Wagrienring 27-31
23730  Sierksdorf
Schleswig-Holstein
Deutschland

ATF

Für diese Fortbildung befinden sich ATF-Stunden in Beantragung.
ATF-Stunden sind auch in Österreich und der Schweiz anerkannt!
(3 ATF-Stunden = 1 Bildungspunkt (BP) in der Schweiz; 1 ATF-Stunde = 1 Bildungsstunde (BS) in Österreich)


Hinweis des Anbieters zu den ATF-Stunden:
ATF Stunden sind beantragt.

Fortbildungsdatum

Samstag, 04.11.2023 - Sonntag, 05.11.2023

Teilnahmegebühr (inkl. Mehrwertsteuer)

1028 €

Beschreibung

Lerninhalte:

Das Seminar ist für Tierärzt*innen, die die Grundlagen abdominaler Sonographie (Basics der Geräteeinstellungen, Auffinden der gängigen Organe) bereits beherrschen und ihr Können vertiefen und optimieren möchten. Es werden sowohl theoretische als auch praktische Lerninhalte konkretisiert, die neben dem eigenständigen Darstellen aller abdominalen Organe auch deren Beurteilung und Auswertung ermöglicht.

Der theoretische Teil erklärt die Physiologie der einzelnen Organe, nachfolgend werden die wichtigsten pathologischen Veränderungen mit ihren sonographischen Besonderheiten erörtert und Verbesserungsvorschläge zur Bildoptimierung gegeben. Zudem werden die Grundlagen von ultraschallgestützten Punktionen erläutert und das Anfertigen von Präparaten aus Organen oder Flüssigkeiten demonstriert.

In den Fallbesprechungen sollen die Teilnehmer*innen interaktiv mögliche Erkrankungen und Differentialdiagnosen diskutieren und sonographische Veränderungen eigenständig in Worte fassen.

Im praktischen Teil können die Teilnehmer*innen die theoretischen Grundlagen in die Praxis umsetzen und das Auffinden, Anschallen und Beurteilen der einzelnen Organe in Kleingruppen unter Anleitung von erfahrenen Instruktor*innen üben. Diese leiten die Teilnehmer*innen an und verraten individuelle Tipps und Tricks. Durch Rotation der Gruppen wird somit ein größtmöglicher Erfahrungsaustausch ermöglicht.


Lernziele:

Am Ende des Seminars sind die Teilnehmer*innen in der Lage auch die schwierigen Bauchorgane wie Nebennieren, Lymphknoten und Bauchspeicheldrüse eigenständig aufzufinden, Bildeinstellungen zu optimieren und Veränderungen zu erkennen sowie zu beurteilen.


Lehrmethoden:

Vorträge, praktische Ultraschallübungen, interaktive Fallbesprechungen


Programm:

Samstag, 04.11.2023

08:30 – 09:00 Uhr Anmeldung, Begrüßung und Kennenlernen der Teilnehmenden

09:00 – 09:30 Uhr Harnblase: Physiologie und Pathologie

09:30 – 10:00 Uhr Grundlagen der Punktion

10:00 – 10:15 Uhr FAST

10:15 – 11:00 Uhr Männl./weibl. Geschlechtstrakt: Physiologie und Pathologie

11:00 – 11:30 Uhr Kaffeepause

11:30 – 12:00 Uhr Nieren: Physiologie und Pathologie

12:00 – 12:45 Uhr Nebenniere, Milz: Physiologie und Pathologie

12:45 – 13:45 Uhr Mittagspause

13:45 – 14:15 Uhr Leber: Physiologie und Pathologie

14:15 – 15:30 Uhr Praktische Übungen

15:30 – 15:45 Uhr Kaffeepause

15:45 – 18:00 Uhr Praktische Übungen


Sonntag, 05.11.2023

08:30 – 08:45 Uhr Gallenblase: Physiologie und Pathologie

08:45 – 10:00 Uhr Magen–Darm–Trakt: Physiologie und Pathologie

10:00 – 10:45 Uhr Pankreas, Lymphknoten: Physiologie und Pathologie

10:45 – 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 – 12:15 Uhr Praktische Übungen

12:15 – 13:15 Uhr Mittagspause

13:15 – 14:30 Uhr Praktische Übungen

14:30 – 16:00 Uhr Fallbesprechungen

Referent:innen

Frau Dagmar Stech

Internistische Kleintierpraxis Hoppe & Stech, Schenefeld

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Janina Gatzky
Janina Gatzky

Einfach kontaktieren »

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.