Vorkommen von SARS-CoV-2 bei Hauskatzen

erstellt am 12. Dezember 2021

zurück
Fachbeitrag
Hinweis: Die Rechte für diesen Inhalt liegen bei VetStage oder wurden uns durch Einwilligung unseres Partners zur Verfügung
Rund vier Prozent aller Hauskatzen in Europa haben eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 durchgemacht. 

Deutsche und niederländische Forschende unter der Leitung von Professor Dr. Albert Osterhaus, Stiftung Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo), veröffentlichten im Dezember im Journal „Emerging Infectious Diseases“ der amerikanischen Centers for Disease Control eine Studie über das Vorkommen von SARS-CoV-2-Infektionen bei Hauskat

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Dieser Fachbeitrag ist nur für Tierärzt:innen, TFA und Animal Health Experts geeignet.
Lege dir jetzt kostenlos ein VetStage Profil an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Jetzt weiterlesen

Themengebiete

Autor:innen

Schulz C, Martina B, Mirolo M, Müller E, Klein R, Volk H, et al. SARS-CoV-2–Specific Antibodies in Domestic Cats during First COVID-19 Wave, Europe. Emerg Infect Dis. 2021;27(12):3115-3118. https://doi.org/10.3201/eid2712.211252

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.