Für alle Berufsgruppen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Das Image der Tiermedizin - Kollaps auf der Intensivstation?
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Das Image der Tiermedizin - Kollaps auf der Intensivstation?

Kurzbeschreibung

Wie steht es um das Image der Tiermedizin in Deutschland? Spätestens seit der letzten Anpassung der GOT wird vor allem in den Medien ein zunehmend kritisches Bild von Tierärztinnen und Tierärzten skizziert – warum ist das so?
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

Fortbildungsdatum

immer verfügbar

Beschreibung

Höchste Zeit für eine Bestandsaufnahme

Was sind die Gründe für den aktuellen Imagewandel in der Tiermedizin? Wie ist die Wahrnehmung innerhalb der Berufsgruppe selbst? Was denken und sagen die Tierhalter:innen? Sind tierärztlich Tätige eher die Looser der Nation oder die Helden im Kasack?

Die Roadmap für den Workshop

  1. Vom „Doktor und das liebe Vieh“ zum aktuellen Status
  2. Selbstbild vs. Fremdbild – eine Frage der Wahrnehmung
  3. Die Influencer – wer beeinflusst das Image der Tiermedizin?
  4. Jeder Beitrag zählt – wie kann das Image verbessert werden?
  5. Keep the fire burning – was kommt jetzt?


Raphael M. Witte ist Inhaber von RUHMservice Consulting und seit 23 Jahren in der Veterinärbranche tätig: „Wer - wie ich - so lange mit einer Berufsgruppe arbeitet, der identifiziert sich natürlich mit dem tierärztlichen Beruf und der ganzen Branche. Die aktuellen Schlagzeilen und Entwicklungen stören mich deshalb gerade gewaltig!“

Daher beleuchtet Witte in diesem besonders spannenden Webinar die aktuellen Entwicklungen zum Image der Tiermedizin aus den unterschiedlichsten Perspektiven:

Wer prägt das Bild und Image der tiermedizinischen Berufe? Wer sind die wesentlichen Protagonisten? Wer zahlt auf welches „Konto“ ein?

Im Fokus dieses Workshops stand der interaktive Austausch mit den Teilnehmenden: Gemeinsam wurde das gezeichnete Bild ergänzt und analysiert. Was ist fremd-, was evtl. auch selbstverschuldet?


Am Ende stehen wichtige Fragen, damit es weiter heißt: I ♥️ VET MED:

Welche konkreten Optionen für eine positive Entwicklung des Berufsbildes gibt es? Welchen Beitrag kann jede(r) Einzelne leisten?


Über den Referenten:

Raphael M. Witte ist Veterinary Consultant mit über 23 Jahren Erfahrung in der Veterinärbranche. Er ist Experte für Leadership, Management und Marketing. Als Inhaber des spezialisierten Beratungsunternehmens RUHMservice Consulting unterstützt und begleitet er Tierarztpraxen, Tierkliniken, Industrieunternehmen und tiermedizinisch Tätige bei ihrer strategischen Entwicklung.

Referent:innen

Raphael M. Witte 

Ruhmservice Consulting

Dr. Leona Kringe (in Moderation)

VetStage GmbH

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Raphael Witte
Dipl.- Ing. agr. Raphael Witte

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.