Für alle Berufsgruppen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Arthrose bei Hunden – wie wir durch Ernährung Einfluss nehmen können
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Arthrose bei Hunden – wie wir durch Ernährung Einfluss nehmen können

Kurzbeschreibung

entzündliche Gelenkerkrankungen und der Einfluss einer gezielten Nährstofftherapie & Ernährung
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

Fortbildungsdatum

immer verfügbar

Beschreibung

Schätzungen zufolge leiden im Verlauf ihres Lebens zwischen 60 und 90 % aller Hunde an Gelenkproblemen. Eine häufige und scheinbar unausweichliche Konsequenz ist die Entwicklung von Arthrose, die oft mit schmerzhaften Verläufen einhergeht und bisher als unheilbar gilt.

Es ist daher von großer Bedeutung, sich intensiv mit dieser Erkrankung auseinanderzusetzen.

Warum sind so viele Hunde von Gelenkproblemen betroffen?

Welche Risikofaktoren spielen eine Rolle?

Und vor allem, wie können wir unseren Hunden helfen?

In diesem Webinar werden wir beleuchten, inwiefern eine gezielte Nährstofftherapie zur Linderung und Verbesserung der Gelenkgesundheit bei Hunden beitragen könnte.

Referent:innen

Jessi Farger ist promovierte Zell- und Molekularbiologin und hat im Bereich Diagnostik für neurologische Erkrankungen geforscht. Heute macht sie Wissenschaft für Hunde mit den Schwerpunkten Gelenkerkrankungen und ihrem eigenen Zeckenexperiment.

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.