Beinverlängerung

erstellt am 15. November 2021

zurück
Fallbeispiel
Ein Beitrag von  Kleintierzentrum Greven,  Kleintierzentrum Greven auf VetStage
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte wende dich bei Rückfragen direkt an den Verfasser.

Es wurde uns ein 4 Monate alter Mischling mit starker Gliedmaßenverkürzung und daraus resultierender Lahmheit vorgestellt. Der Junghund hatte bereits im Welpenalter von ca. 9 Wochen eine Bissverletzung erlitten, welche verschleppt wurde. Wir konnten mittels Röntgen und CT-Untersuchung eine weit ausgedehnte Osteomyelitis mit Gasansammlung im Knochen feststellen. Es erfolgte eine langwierige Wundbehandlung mit Röntgenkontrollen. Infolge der Infektion zeigte sich eine zunehmende Längenverkürzung der erkrankten Tibia verglichen zum gesunden Bein. Nach Ausheilung der Infektion wurde in der Wachstumsphase des Welpen eine Gliedma&sz

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Dieses Fallbeispiel ist nur für Tierärzt:innen, TFA und Animal Health Experts geeignet.
Lege dir jetzt kostenlos ein VetStage Profil an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Jetzt weiterlesen

Themengebiete

Autor:innen

Kleintierzentrum Greven

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.