Der Winter nähert sich... dem Herz eines Eisbären!

erstellt am 18. Dezember 2021

zurück
Fallbeispiel
Ein Beitrag von  Laurent Locquet
Cardiology Clinician at SPECIALIST VETERINARY CARDIOLOGY CONSULTANCY LTD,  VetStage Akademie auf VetStage
Hinweis: Die Rechte für diesen Inhalt liegen bei VetStage oder wurden uns durch Einwilligung unseres Partners zur Verfügung

Der 8-jährige, circa 600 kg schwere Eisbär Vicks litt unter Atemnot. Zur diagnostischen Abklärung wurde eine Echokardiographie durchgeführt (ohne besonderen Befund) sowie eine bronchoalveoläre Lavage. Letztere bestätigte den Verdacht auf eine bakterielle Lungenentzündung. Auf Grundlage des Antibiogramms wurde die Behandlung mit Antibiotika eingeleitet und Vicks erholte sich vollständig!

Es gibt bereits einige Studien über kardiologische Untersuchungen in Hinblick auf die Anpassung des kardiovaskulären Systems während des Winterschlafs bei einigen Bärenarten. Außerdem gibt es auch einen Fallbericht über eine transösophageale Echokardiographie bei einem Großen Panda im Zoo Tapei.

In diesen Veröffentlichungen wurden faszinierende Entdeckungen gemacht, z. B. eine angepasste Proteinexpression (z. B. von Titin)

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Dieses Fallbeispiel ist nur für Tierärzt:innen, TFA und Animal Health Experts geeignet.
Lege dir jetzt kostenlos ein VetStage Profil an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Jetzt weiterlesen

Themengebiete

Autor:innen

Laurent Locquet
Cardiology Clinician at SPECIALIST VETERINARY CARDIOLOGY CONSULTANCY LTD

Ein interessanter Fachbeitrag. Teile ihn jetzt mit deinem Netzwerk.