Für alle Berufsgruppen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Diversität in der Tiermedizin I
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Diversität in der Tiermedizin I

Kurzbeschreibung

Die Tiermedizin ist bunt und Diversität lohnenswert. Denn sie bereichert die Praxis und ihre Menschen.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

Fortbildungsdatum

immer verfügbar

Beschreibung

Herzlich willkommen zur Fortbildungsserie "Diversität in der Tiermedizin"! Egal ob Arbeitgebende, Arbeitnehmende, Auszubildende oder Studierende: Jede:r trägt eine Verantwortung, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das die Vielfalt der Kolleg:innen respektiert und fördert. Diese Fortbildungsserie bietet eine fundierte und interaktive Plattform, um das Bewusstsein für Diversität zu stärken und die Kompetenzen im Umgang mit verschiedenen Identitäten und Lebenserfahrungen zu vertiefen.

Volker Borchers, Praxisinhaber der Tierarztpraxis Scharnhorst und Experte für das Thema Diversität in der Tiermedizin, wird in 3 Modulen die wichtigsten Diversitätsaspekte aufgreifen.

Welche Inhalte Dich erwarten:

Modul 1: Einführung und Ethnische Herkunft

  • In diesem Modul werden wir in das Thema Diversity Management einführen und uns speziell mit der Dimension der ethnischen Herkunft und Nationalität auseinandersetzen. Wir werden den Fachkräftemangel in der Tiermedizin beleuchten und Möglichkeiten diskutieren, wie Arbeitgeber:innen Mitarbeiter:innen finden können. Außerdem werden wir besprechen, welche Faktoren bei der Berücksichtigung der ethnischen Herkunft zu beachten sind.

Modul 2: LGBTQAI+ in der Tiermedizin

  • Dieses Modul widmet sich dem Thema LGBTQAI+ in der Tiermedizin. Wir werden die Besonderheiten dieses Themas ergründen, warum es besonders schutzbedürftig ist und verschiedene Definitionen kennenlernen. Des Weiteren werden wir diskutieren, wie die Umsetzung von LGBTQAI+ Themen und Allyship im Betrieb erfolgen kann und ob sexuelle Identität im Berufsleben eine Rolle spielt.

Modul 3: Alter und Geschlecht in der Tiermedizin

  • Im dritten Modul werden wir uns mit den Dimensionen Alter und Geschlecht in der Tiermedizin beschäftigen. Dabei werden wir geschlechtsspezifische Unterschiede im arbeitgebenden und arbeitnehmenden Bereich betrachten und altersbedingte Unterschiede, sowohl im jungen als auch im fortgeschrittenen Lebensalter, untersuchen. Wir werden erkunden, ob und wo diese Unterschiede erkennbar, definierbar und abbaubar sind.

Wir freuen uns darauf, Dich bei dieser spannenden und bereichernden Fortbildungsserie zu begrüßen, um gemeinsam eine inklusive und vielfältige Tiermedizin zu gestalten!

Referent:innen

Volker Borchers

Praxisinhaber der Tierarztpraxis Scharnhorst und Experte für Diversity 

Dr. Leona Kringe (in Moderation)

Tierärztin & Business Coach, VetStage GmbH

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Volker Borchers
Volker Borchers

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.