Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | Neues aus der Forschung zum Mikrobiom und Anwendungsbeispiele für die Praxis
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Neues aus der Forschung zum Mikrobiom und Anwendungsbeispiele für die Praxis

Kurzbeschreibung

Alles über das Mikrobiom und seine entscheidende Rolle für die Darmgesundheit sowie den gesamten Organismus – von aktuellen Forschungsergebnissen bis hin zu praktischen Anwendungen in Therapie und Ernährung.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

ATF-Stunden

Für diese Fortbildung werden 3 ATF-Stunden anerkannt.
ATF-Stunden sind auch in Österreich und der Schweiz anerkannt!
(3 ATF-Stunden = 1 Bildungspunkt (BP) in der Schweiz; 1 ATF-Stunde = 1 Bildungsstunde (BS) in Österreich)

Fortbildung inkl. Lernerfolgskontrolle. Zertifikat steht nach Teilnahme zum Download bereit.

Fortbildungsdatum

immer verfügbar

Beschreibung

Gastrointestinale Probleme wie Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Apathie und Appetitstörungen sind häufige Symptome, denen wir in der täglichen Kleintierpraxis begegnen. Sie können sowohl primär als auch sekundär zu einer Vielzahl von Erkrankungen auftreten.

Ein ganzheitlicher Ansatz, der auch das Mikrobiom des Darms berücksichtigt, rückt hier zunehmend in den Fokus. Doch was sagt uns die aktuelle Forschung über das Management dieser Beschwerden? Wie kann das Mikrobiom in die Therapie integriert werden, um eine Verbesserung der gastrointestinalen Gesundheit unserer vierbeinigen Patienten zu erzielen? Welche Ernährungsfaktoren spielen eine wesentliche Rolle - und warum?

All diesen Fragen gehen die Expertinnen Dr. Kathrin Busch und Dr. Claudia Koch auf den Grund.

Die Schwerpunkte dieser Fortbildung auf einen Blick:

  • Aktuelles aus der Mikrobiom Forschung und Praxisanwendungen: Hintergründe und Bedeutung des Mikrobioms für den Darm sowie den gesamten Organismus
  • Rolle des Mikrobioms in der Therapie: Wie kann das Mikrobiom sinnvoll beeinflusst und gleichzeitig vor Schäden bewahrt werden?
  • Zusätzlich: Bedeutung von Ernährungsfaktoren für die Darmgesundheit

Bist du bereit, dein Wissen zu erweitern und die Gesundheit deiner tierischen Patienten zu verbessern? Melde dich jetzt für unsere Fortbildung an und nutze die Chance, um den Expertinnen live und persönlich deine Fragen zum Thema zu stellen!

Referent:innen

Dr. Kathrin Busch

Dipl. ECVIM-CA (Internal Medicine), Oberärztin Innere Medizin Schwerpunkt Gastroenterologie

Ludwig-Maximilians Universität München

PD Dr. Claudia Koch

Scientific Vet Advisor bei Purina Deutschland

Dr. Leona Kringe (in Moderation)

Tierärztin & Business Coach bei VetStage GmbH

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Stephanie Müller-Strauss
Stephanie Müller-Strauss

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.