Für TFA
Fortbildung für  TFA  | Von normal bis unnormal beim Reptil: Physiologie & Anatomie der Exoten
Hinweis: Die Rechte für diesen Inhalt liegen bei VetStage oder wurden uns zur Verfügung gestellt. Bildquelle: Shutterstock.com

Von normal bis unnormal beim Reptil: Physiologie & Anatomie der Exoten

Kurzbeschreibung

Möchtest du die geheimnisvolle Welt der Schildkröten, Echsen und Schlangen erkunden? Was ist eigentlich normal? Erfahre in unserer Fortbildung, wie du die Gesundheit dieser Reptilien besser einschätzen kannst!
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

AG-TFA-Stunden

Für diese Fortbildung werden 1 AG TFA-Stunden anerkannt.

Fortbildungsdatum

immer verfügbar

Teilnahmegebühr (inkl. Mehrwertsteuer)

15 €
Sichere und sofortige Zahlungsabwicklung über VetStage
Visa
MasterCard
SEPA
Klarna

Beschreibung

Schildkröten, Echsen und Schlangen repräsentieren faszinierende Reptilienarten mit einzigartigen physiologischen Merkmalen und Anpassungen. Um eine optimale Pflege und Gesundheit dieser Tiere sicherzustellen, ist ein gründliches Verständnis ihrer Physiologie und Anatomie unerlässlich. In dieser Fortbildung werden wir uns auf verschiedene Aspekte konzentrieren, die für die Untersuchung und Beurteilung von Schildkröten, Echsen und Schlangen relevant sind.

I. Allgemeine Untersuchung und Physiologie: Was ist eigentlich normal?

Erlange ein fundiertes Verständnis für die physiologischen Merkmale von Schildkröten, Echsen und Schlangen. Lerne, worauf das Augenmerk in der umfassenden allgemeinen Untersuchung gerichtet werden sollte, um potenzielle Gesundheitsprobleme zu identifizieren und normale Befunde von pathologischen abzugrenzen.

II. Häutung und Dermatologie:

Lerne den Prozess der Häutung kennen und lerne, wie du häufig auftretende gesundheitliche Probleme erkennen kannst. Vertiefe dein Wissen über die normale Hautstruktur und erfahre, wie du die Hautgesundheit dieser Reptilienarten optimal unterstützen kannst.

IV. Winterstarre und Ruhephasen:

Verstehe die physiologischen Mechanismen hinter der Winterstarre und anderen Ruhephasen bei Reptilien. Lerne, welchen Einfluss diese Ruhephasen auf die Befunde haben können.

V. Ernährungszustand und Diätmanagement:

Lerne Merkmale kennen, mit denen man den Ernährungszustand verschiedener Reptilienarten beurteilen kann. Der Ernährungszustand ist ein wichtiger Aspekt der Allgemeinuntersuchung und ein wertvoller Marker für das Wohlbefinden.

VI. Röntgenbefunde und Diagnostik:

Erlange Kenntnisse über die Interpretation von Röntgenaufnahmen bei Schildkröten, Echsen und Schlangen. Mit Hilfe von Röntgen- und Ultraschallbildern werfen wir einen Blick in unsere Patienten. Entdecke anatomische Eigenschaften und Besonderheiten mit diesen wichtigen diagnostischen Mitteln.

Nimm an dieser Fortbildung teil, um dein Verständnis für die Physiologie und Anatomie von Schildkröten, Echsen und Schlangen zu vertiefen und deine Fähigkeiten in der Reptilienmedizin zu erweitern. Melde dich jetzt an und werde zur Expertin für die Gesundheit und das Wohlbefinden dieser faszinierenden Reptilienarten! Denn: Bei der Betrachtung erkrankter Patienten ist es sehr wichtig zu wissen: Was ist eigentlich normal?

Nur so können pathologische Befunde erhoben und richtig eingeordnet werden, um eine optimale Behandlung zu gewährleisten.

Referent:innen

Matthias Lebens

Tierarzt, Experte für Reptilien & Exoten mit der ZB Reptilien und Amphibien 

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Leona Kringe
Dr. Leona Kringe

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.