Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  | ORTHOPÄDIE II: Luxationen und Rupturen
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

ORTHOPÄDIE II: Luxationen und Rupturen

Kurzbeschreibung

Dieses 2-tägige Intensivseminar richtet sich an Tierärzt*innen, die häufig in der Kleintierpraxis vorkommende orthopädische Erkrankungen selbständig operativ versorgen wollen
ZUR ANMELDUNG

Veranstaltungsort

Tierarztpraxis Dr. Sörensen GmbH, Königsberger Str. 36
12207  Berlin
Deutschland

ATF-Stunden

Für diese Fortbildung werden 14 ATF-Stunden anerkannt.
ATF-Stunden sind auch in Österreich und der Schweiz anerkannt!
(3 ATF-Stunden = 1 Bildungspunkt (BP) in der Schweiz; 1 ATF-Stunde = 1 Bildungsstunde (BS) in Österreich)

Fortbildungsdatum

Samstag, 09.11.2024 - Sonntag, 10.11.2024
Tag 1
9 - 17:15Uhr: Theorie, praktische Übungen (Kafeepause und Mittagspause ink)

Tag 2
9 - 17:30Uhr: Theorie, praktische Übungen (Kafeepause und Mittagspause ink)

Teilnahmegebühr (inkl. Mehrwertsteuer)

1249.5 €

Ab 8 Buchungen findet der Kurs statt. Der Kurs ist auf 12 Personen (2Personen/OP-Platz) beschränkt. Anmeldungen bitte NUR über den externen Link: https://www.chirurgie-seminar.de/seminare/orthop%C3%A4die-ii-luxationen-und-rupturen/

Beschreibung

Dieses 2-tägige Intensivseminar richtet sich an Tierärzt*innen, die häufig in der Kleintierpraxis vorkommende orthopädische Erkrankungen selbständig operativ versorgen wollen. In diesem Kurs werden u.a. Operationstechniken am Kniegelenk (Kreuzbandruptur, Patellaluxation), am Becken (Ileosakrale Luxation/Diastase, Hüftgelenksluxation) sowie Band- und Sehnenverletzungen (Achillessehenruptur) erlernt. Um realistische Bedingungen garantieren zu können ist dieser Kurs auf 12 Teilnehmer (2/Operationstisch) beschränkt. Alle Operationsübungen werden an Tierpräparaten durchgeführt. Sofern sinnvoll erfolgt nach operativer Versorgung eine Röntgenkontrolle, um das Ergebnis zu diskutieren.

Kursinhalt:

Lahmheitsuntersuchung und Osteoarthrose, Ileosakrale Luxation (Diastase), Hüftgelenksluxation, Femurkopfhalsresektion,

Kniegelenk: Kreuzbandruptur, Patellaluxation Achillessehnenruptur

OP-Übungen:

Ileosacrale Luxation: Ileosacrale Schraube, Hüftgelenksluxation: Kapselnaht, Togglepin (Tight-Rope Arthrex), Femurkopfhalsresektion

Kniegelenk: Kreuzbandruptur Fadenzügel, Kapsel-faszienraffung; Patellaluxation Trochleavertiefung und Tuberositastransposition

Achillessehnenruptur: Sehnennaht, Calcaneotibiale Schraube, Fixateur externe.

Referenten:

Dr. M. Brunnberg, DECVS, FTA Chirurgie der Kleintiere

Dr. T. Rohwedder, DECVS, FTA Chirurgie der Kleintiere

Referent:innen

Dr. M. Brunnberg, DECVS, FTA Chirurgie der Kleintiere

Dr. T. Rohwedder, DECVS, FTA Chirurgie der Kleintiere

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Mathias Brunnberg
Dr. Mathias Brunnberg

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.