Für Tierärzt:innen
Fortbildung für  Tierärzt:innen  |  Strategisches Parasitenmanagement beim Schaf
Hinweis: VetStage ist nicht für den Inhalt verantwortlich. Bitte kontaktiere bei Rückfragen direkt den Anbieter.

Strategisches Parasitenmanagement beim Schaf

Kurzbeschreibung

Eine deutschlandweite Studie über die Resistenzlage bei den verwendeten Antiparasitika zeigt die Dringlichkeit auf, die es bedarf, sich mit dem Thema Resistenzentwicklung in Schaf- und Ziegenbeständen ernsthaft auseinanderzusetzen.
ZUR ANMELDUNG

Teilnahme online

Dies ist eine Online-Veranstaltung

ATF-Stunden

Für diese Fortbildung befinden sich ATF-Stunden in Beantragung.
ATF-Stunden sind auch in Österreich und der Schweiz anerkannt!
(3 ATF-Stunden = 1 Bildungspunkt (BP) in der Schweiz; 1 ATF-Stunde = 1 Bildungsstunde (BS) in Österreich)

Fortbildungsdatum

Mittwoch, 07.08.2024
von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr

Beschreibung

Eine deutschlandweite Studie über die Resistenzlage bei den verwendeten Antiparasitika zeigt die Dringlichkeit auf, die es bedarf, sich mit dem Thema Resistenzentwicklung in Schaf- und Ziegenbeständen ernsthaft auseinanderzusetzen. In diesem Webinar bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Wirkstoffgruppen und deren Bedeutung in der Bekämpfung von Infektionen mit Magen-Darm-Parasiten beim Schaf und bei der Ziege und deren strategischer Anwendung – denn es ist „Fünf nach Zwölf“!

Referent:innen

Dr. med. vet. Katja Voigt, Dip. ECSRHM

Leitende Oberärztin Kleine Wiederkäuer und Neuweltkameliden; Fachtierärztin für Kleine Wiederkäuer

Klinik für Wiederkäuer mit Ambulanz und Bestandsbetreuung, LMU München

Fortbildungsinhalte

Ansprechpartner:in

Holger Thoms
Dr. Holger Thoms

Einfach kontaktieren »
ZUR ANMELDUNG

Eine interessante Fortbildung. Teile sie jetzt mit deinem Netzwerk.